FC St. Pauli verlängert überraschend mit diesem Leistungsträger

Hamburg - Das kam überraschend! Der FC St. Pauli hat den Vertrag mit Rechtsverteidiger Manolis Saliakas (27) verlängert.

Manolis Saliakas (27, r.) hat seinen Vertrag beim FC St. Pauli vorzeitig verlängert.
Manolis Saliakas (27, r.) hat seinen Vertrag beim FC St. Pauli vorzeitig verlängert.  © Swen Pförtner/dpa

Wie der Verein am Dienstagvormittag mitteilte, konnte der griechische Nationalspieler damit frühzeitig gebunden werden.

Saliakas war im Sommer 2022 vom PAS Giannina ans Millerntor gewechselt und avancierte schnell zum Leistungsträger. Bislang absolvierte der 27-Jährige 69 Pflichtspiele, in denen ihm sechs Treffer und sechs Vorlagen gelangen.

"Ich habe bereits zwei sehr schöne und erfolgreiche Jahre beim FC St. Pauli verbracht. Es ist kein Geheimnis, dass ich mich beim Verein und in der Stadt sehr wohlfühle. Den Verantwortlichen sowie den Fans möchte ich für das Vertrauen und die Unterstützung danken. Jetzt hoffe ich, dass ich das weiterhin mit guten Leistungen zurückzahlen kann", erklärte er selbst zu seiner Unterschrift.

Nach dem Testspiel-Schock: So steht es um Kapitän Irvine und Smith
FC St. Pauli Nach dem Testspiel-Schock: So steht es um Kapitän Irvine und Smith

Für Sportchef Andreas Bornemann (52) war die Verlängerung der nächste logische Schritt. "Er hat durchgehend auf einem hohen Niveau agiert, sich gerade auch im taktischen Bereich weiterentwickelt und sich damit auch wieder in die griechische Nationalmannschaft gespielt."

Zuvor war der 27-Jährige bereits für PAS Lamia und Olympiakos Piräus am Ball.

Titelfoto: Swen Pförtner/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: