Holt der FC St. Pauli einen Stürmer-Kollegen von Lukas Podolski ans Millerntor?

Hamburg - Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, die Planungen für die neue Spielzeit laufen im Hintergrund bereits auf Hochtouren. Beim FC St. Pauli haben die Verantwortlichen ein Auge auf einen polnischen Mittelstürmer geworfen.

Szymon Wlodarczyk (20) von Erstligist Górnik Zabrze ist in den Fokus des FC St. Pauli geraten.
Szymon Wlodarczyk (20) von Erstligist Górnik Zabrze ist in den Fokus des FC St. Pauli geraten.  © IMAGO / Newspix

Laut dem Portal sport.interia.pl sollen die Kiezkicker an Szymon Wlodarczyk (20) von Erstligist Górnik Zabrze interessiert sein.

Dort hat sich der junge Angreifer an der Seite von Ex-Nationalspieler Lukas Podolski (37) in dieser Saison zum Stammspieler entwickelt und in 27 Ligapartien achtmal getroffen.

Zudem absolvierte der 20-jährige Angreifer drei U21-Länderspiele und erzielte dabei einen Treffer.

FC St. Pauli verabschiedet sich in XXL-Pause! Dann legen die Kiezkicker wieder los
FC St. Pauli FC St. Pauli verabschiedet sich in XXL-Pause! Dann legen die Kiezkicker wieder los

Ob ein Wechsel zustande kommt, dürfte maßgeblich davon abhängen, ob Lukas Daschner (24) seinen auslaufenden Vertrag auf St. Pauli verlängert oder nicht.

Die Konkurrenz im Kampf um Wlodarczyk ist allerdings groß. Neben dem Zweitligisten sollen auch der SC Freiburg, ein Seria-A-Klub und der RSC Anderlecht, der laut dem Portal die besten Karten haben soll, ihren Hut in den Ring geworfen haben.

Der Marktwert wird bei Transfermarkt.de auf 2, Millionen Euro geschätzt. Laut Sport.Interia besitzt der Angreifer keine Ausstiegsklausel, die Ablösesumme ist daher frei verhandelbar.

Titelfoto: IMAGO / Newspix

Mehr zum Thema FC St. Pauli: