FC St. Pauli macht binnen sechs Minuten alles klar! Trainer Hürzeler stellt Rekord ein

Sandhausen - Der Lauf geht weiter! Dem FC St. Pauli haben am Sonntag beim klaren 5:0-Auswärtssieg beim SV Sandhausen starke sechs Minuten gereicht, um die Partie zu entscheiden.

Der FC St. Pauli spielte den SV Sandhausen in Grund und Boden.
Der FC St. Pauli spielte den SV Sandhausen in Grund und Boden.  © Uwe Anspach/dpa

Die Kiezkicker, die von knapp 3000 Zuschauern unterstützt wurden, trafen zwischen der 19. und 25. Minute dreimal.

Den Anfang machte Manolis Saliakas nach 19 Zeigerumdrehungen. Nach einer Spielverlagerung kam der Grieche vor dem gegnerischen Strafraum an den Ball und zog ab. Seinen Schuss fälschte SVS-Akteur Christian Kinsombi unhaltbar für seinen Keeper Patrick Drewes ab. Die verdiente Führung!

Fünf Minuten später legte St. Pauli nach, und wie! Lukas Daschner und Eric Smith kombinierten sich auf engstem Raum durch, nach einem Chipball des Schweden blieb Daschner cool und schob zum 2:0 ein.

FC St. Pauli im Trainingslager: Testspiel am Abend über 4x30 Minuten
FC St. Pauli FC St. Pauli im Trainingslager: Testspiel am Abend über 4x30 Minuten

Handgestoppte 100 Sekunden später fiel schon der nächste Treffer! Nach einem Einwurf spielte Connor Metcalfe einen sensationellen Seitenwechsel auf Oladapo Afolayan. Der Linksaußen zog in den Strafraum, ließ Dennis Diekmeier stehen und tunnelte mit seinem Schuss den machtlosen Drewes. Das war bereits die Vorentscheidung.

Denn für Sandhausen sollte es noch knüppeldick kommen! In der Nachspielzeit ging Alexander Esswein überhart in den Zweikampf mit Afolayan. Schiedsrichter Deniz Aytekin, der beste Sicht auf den Zweikampf hatte, zückte sofort die Rote Karte.

St. Paulis Jackson Irvine erzielt Doppelpack per Fuß

Er kann es auch mit dem Fuß! Jackson Irvine erzielte am Sonntag seinen ersten Treffer für den FC St. Pauli per Fuß, zuvor hatte er nur per Kopf getroffen.
Er kann es auch mit dem Fuß! Jackson Irvine erzielte am Sonntag seinen ersten Treffer für den FC St. Pauli per Fuß, zuvor hatte er nur per Kopf getroffen.  © Uwe Anspach/dpa

Aus dem Freistoß folgte schließlich das 4:0. Die Flanke von Leart Paqarada vollendete Jackson Irvine per Fuß (!) technisch anspruchsvoll in den rechten Winkel. Danach war Zeit zum Durchschnaufen, es ging in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff drückten die Kiezkicker sofort wieder aufs Tempo und vergaben durch Metcalfe (49.), Irvine (52.) und Daschner (53.) beste Chancen auf das 5:0.

Danach ließ die Hürzeler-Elf Ball und Gegner laufen, ohne sich nennenswerte Möglichkeiten zu erspielen.

Erik Ahlstrand steht beim FC St. Pauli vor dem Neustart
FC St. Pauli Erik Ahlstrand steht beim FC St. Pauli vor dem Neustart

St. Pauli spielte seinen Stiefel runter und kam durch Irvine (88.) dann doch noch zum 5:0. Nach einer Hereingabe von links durch Lars Ritzka stand der Australier genau richtig und bugsierte die Kugel artistisch über die Linie. Kurz darauf erlöste Referee Aytekin Sandhausen!

Mit dem achten Erfolg in Folge und dem höchsten Saisonsieg stellte Trainer Fabian Hürzeler einen uralten Zweitliga-Rekord ein. Zuvor war so eine Serie nur Jürgen Wähling 1986 mit Hannover 96 und Hans-Dieter Tippenhauer 1976 mit Arminia Bielefeld gelungen. Zudem sprangen die Kiezkicker auf Rang fünf und sind nur noch acht Zähler vom HSV entfernt. Der SVS bleibt weiterhin Letzter.

Nach der Länderspielpause geht es für St. Pauli mit dem Heimspiel am 1. April gegen Jahn Regensburg weiter. Sandhausen muss parallel bei Hannover 96 ran.

Die Statistik zum Zweitliga-Spiel zwischen dem SV Sandhausen und dem FC St. Pauli

25. Spieltag

SV Sandhausen - FC St. Pauli 0:5 (0:4)

Aufstellung SV Sandhausen: Drewes - Diekmeier, Höhn, Zhirov, Okoroji - D. Kinsombi, Zenga (27. M. Mehlem), C. Kinsombi (45. Sicker), Esswein - Kutucu (65. Dumic), Al Ghaddioui (45. Pulkrab/78. Ajdini)

Aufstellung FC St. Pauli: Vasilj - Mets, Medic, Smith - Paqarada (80. Ritzka), Saliakas (80. Dzwigala) - Irvine, Hartel, Metcalfe (62. Eggestein), Afolayan (73. Fazliji) - Daschner (73. Maurides)

Schiedsrichter: Deniz Aytekin (Oberasbach) - Zuschauer: 7.641

Tore: 0:1 Saliakas (19.), 0:2 Daschner (24.), 0:3 Afolayan (25.), 0:4 Irvine (45.+4), 0:5 Irvine (88.)

Gelbe Karten: Kutucu (4), Höhn (3) / -

Rote Karten: Esswein (45.) / -

Beste Spieler: Drewes / Smith, Irvine, Daschner

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: