Nach Abschied beim FC St. Pauli: Spielt Hartel nächste Saison international?

Hamburg - Wohin wechselt er? Nach seinem Abschied beim FC St. Pauli ist Top-Scorer Marcel Hartel (28) auf der Suche nach einem neuen Verein.

Marcel Hartel (28) hat den FC St. Pauli verlassen und sucht nun einen neuen Verein.
Marcel Hartel (28) hat den FC St. Pauli verlassen und sucht nun einen neuen Verein.  © Marcus Brandt/dpa

Eine heiße Spur führt laut Abendblatt in die Türkei. Am Schwarzen Meer soll sich Hartel mit Verantwortlichen von Trabzonspor getroffen haben. Dabei soll es sich bereits um das zweite Gespräch gehandelt haben.

Neben dem Dritten der türkischen Süperlig wurde zuletzt auch vom Interesse von Olympiakos Piräus, PAOK Saloniki und dem AC Florenz berichtet. Neben der Aussicht auf internationalen Fußball - mit Trabzonspor würde Hartel an der Qualifikation zur Europa League teilnehmen - spielen die genannten Vereine auch finanziell in einer ganz anderen Liga als der FC St. Pauli.

Zwar sollen die Bosse der Kiezkicker bei den Verhandlungen an die Schmerzgrenze gegangen sein, aber die kolportierten zwei Millionen Euro, die der 28-Jährige bei Trabzonspor verdienen könnte, sind dann doch im Vergleich zu hoch gewesen. Zudem winkt aufgrund seines ablösefreien Wechsels ein dicker Batzen Handgeld.

Bei Hürzeler-Abgang: Diese Trainer könnte der FC St. Pauli jetzt holen
FC St. Pauli Bei Hürzeler-Abgang: Diese Trainer könnte der FC St. Pauli jetzt holen

Durch das Interesse an Hartel könnte ein anderer Fußball-Profi aus Hamburg in die Röhre gucken. Lange Zeit stand auch HSV-Star Laszlo Benes (26) bei den Türken auf dem Zettel. Doch während der Verein auf eine schnelle Einigung drängte, hatte der 26-Jährige keine Eile.

Die kommenden Tage und Wochen werden zeigen, wofür sich Hartel entscheiden wird. Vielleicht sind ja auch ganz andere Vereine mit in der Verlosung.

Titelfoto: Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema FC St. Pauli: