"Vielleicht muss auch mal ein Tor reichen": FSV-Zimmermann vermisst das Abgezockte hinten

Zwickau - "Vielleicht muss auch mal ein Tor reichen." Marc-Philipp Zimmermann (33) hat mit dieser Aussage einen Punkt getroffen. Denn der FSV Zwickau hat in acht Spielen genetzt, aber auch nur drei Mal mehr als ein Tor erzielt. Demgegenüber stehen erst zwei Spiele ohne Gegentor und sieben mit zwei oder mehr Gegentoren.

Davy Frick (33, l.) und Mike Könnecke (35, r.) haben die Erfahrung, die Coach Rico Schmitt (55, M.) beim FSV braucht.
Davy Frick (33, l.) und Mike Könnecke (35, r.) haben die Erfahrung, die Coach Rico Schmitt (55, M.) beim FSV braucht.  © Picture Point/Gabor Krieg

"Wir müssen vermeiden, immer ein, zwei Gegentore zu bekommen, dafür mal hinten komplett die Null halten", fordert Zimmermann angesichts der Tatsache, dass nur Luckenwalde (23) und Rostock II. (25) mehr Treffer kassierten.

Nach der Länderspielpause lauert mit Altglienicke der nächste harte Brocken.

Zimmermann: "Das wird auch wieder so ein Spiel gegen eine Mannschaft mit vielen erfahrenen Altprofis, wo vielleicht mal am Ende des Tages das eine Tor, was wir schießen, reichen muss. Und das wird schwer genug."

Lukas Eixler verstärkt den FSV Zwickau
FSV Zwickau Lukas Eixler verstärkt den FSV Zwickau

Die Routiniers in den eigenen Reihen - Mike Könnecke (35), Davy Frick (33) und er - seien umso mehr gefordert:

"Der Mike, Davy und ich, wir müssen schon vorangehen, wenn man sieht, dass der Altersunterschied zum nächstältesten fast zehn Jahre beträgt."

Junge Spieler blicken zu Könnecke, Frick und Zimmermann auf

Marc-Philipp Zimmermann (33, M.) will sich nicht wegducken und noch mehr vorangehen - auch in der Defensivarbeit.
Marc-Philipp Zimmermann (33, M.) will sich nicht wegducken und noch mehr vorangehen - auch in der Defensivarbeit.  © Fotostand / Nachtigal

Die Jungen würden zu ihnen aufblicken, schauen, was sie machen, wie sie sich verhalten. Zimmermann macht es mit sechs Toren in sieben Spielen vor.

"Wir müssen versuchen, die Jungs mit ins Boot zu holen. Das sehen ja auch die Zuschauer. Nur uns fehlen halt die Ergebnisse", sagt der 33-Jährige.

Hätte der Drittliga-Absteiger fünf, sechs Punkte mehr, würde manches anders diskutiert werden, als es gegenwärtig der Fall ist, meint Zimmermann.

Testspiel-Marathon des FSV Zwickau ist gestartet
FSV Zwickau Testspiel-Marathon des FSV Zwickau ist gestartet

Trotzdem bittet er um weiteren Kredit: "Vielleicht müssen wir auch bis zur Rückrunde warten, dass sich die Ergebnisse einstellen und bis dahin Geduld haben."

Wenn einer das sagen kann, dann er.

Titelfoto: Fotostand / Nachtigal

Mehr zum Thema FSV Zwickau: