Bauarbeiten, S-Bahn gesperrt: Anreisechaos bei HSV-Spiel droht

Hamburg - Das könnte chaotisch werden: Am kommenden Sonntag (13.30 Uhr) empfängt der HSV im Volksparkstadion den VfL Osnabrück - und die Fans müssen sich auf eine erschwerte Anreise einstellen.

Die Anreise zum Volksparkstadion könnte für die Fußballfans beim kommenden HSV-Spiel schwerlich werden. Die S-Bahnen fahren nicht. (Archivfoto)
Die Anreise zum Volksparkstadion könnte für die Fußballfans beim kommenden HSV-Spiel schwerlich werden. Die S-Bahnen fahren nicht. (Archivfoto)  © Christian Charisius/dpa

Wie die S-Bahn Hamburg mitteilte, entfallen am Wochenende aufgrund von Gleisbauarbeiten die Züge der Linie S3 zwischen Stellingen und Altona sowie die Züge der Linie S5 zwischen Elbgaustraße und Hauptbahnhof/Berliner Tor.

Stattdessen fahren auf der Strecke Stellingen-Holstenstraße-Altona Busse, die allerdings längere Fahrzeiten haben.

Fußballfans wird in diesem Zuge geraten, über die U-Bahn-Station Hagenbecks Tierpark anzureisen. Ab 11 Uhr stehen dort zusätzliche Busshuttles zur Verfügung.

HSV ohne Laszlo Benes gegen Holstein Kiel: Alle wichtigen Infos zum Topspiel
HSV HSV ohne Laszlo Benes gegen Holstein Kiel: Alle wichtigen Infos zum Topspiel

Nach dem Spiel fahren die Busse über den Binsbarg sowie die S-Bahn-Station Stellingen zurück zur Station Hagenbecks Tierpark, von wo zusätzliche U-Bahnen für die Abreise eingesetzt werden sollen.

Immerhin: Fahrgäste aus Richtung Pinneberg sind nicht betroffen, die Anreise mit der S-Bahn nach Eidelstedt und Stellingen ist normal möglich. Ab 11.20 Uhr fahren Busse ab Stellingen zum Stadion. Wie gewohnt stehen zudem Shuttles ab Othmarschen zur Verfügung, die ab 11.20 Uhr das Stadion als Ziel haben.

S-Bahn Hamburg informiert via X über S3- und S5-Ausfall am Wochenende

Diese sollen jedoch vorwiegend von Gästefans genutzt werden.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema HSV: