Ex-Dynamo bewahrt HSV mit Premierentreffer vor Testspiel-Pleite

Fürstenfeld - Neuzugang Ransford-Yeboah Königsdörffer hat dem Hamburger SV im ersten Testspiel im österreichischen Trainingslager ein Remis beschert.

Ransford-Yeboah Königsdörffer schoss sein erstes Tor für den HSV. (Archivbild)
Ransford-Yeboah Königsdörffer schoss sein erstes Tor für den HSV. (Archivbild)  © Armin Weigel/dpa

Der norddeutsche Zweitligist trennte sich am Mittwochabend in Fürstenfeld vom kroatischen Erstligisten Hajduk Split 2:2 (1:1).

Robert Glatzel (33. Minute) aus Nahdistanz und der am Vortag verpflichtete Ex-Dynamo-Spieler Königsdörffer zwei Minuten vor dem Ende (88.) erzielten für die Hamburger die Tore. Die Kroaten waren durch Marko Livaja (28.) und Ivan Cubelic (68.) jeweils in Führung gegangen.

Trainer Tim Walter setzte in der Startelf Neuverpflichtung Filip Bilbija sowie die zurückgekehrten Leihspieler Xavier Amaechi und Aaron Opoku ein.

Königsdörffer erzielt erstes Liga-Tor für den HSV mit Ansage
HSV Königsdörffer erzielt erstes Liga-Tor für den HSV mit Ansage

In der zweiten Halbzeit wechselte der Trainer komplett durch. Kapitän Sebastian Schonlau nach Fußverletzung und der wechselwillige Josha Vagnoman fehlten im Kader.

Die Hamburger werden am Freitag einen weiteren Test bestreiten. Dann ist der griechische Superligist Aris Thessaloniki Gegner.

Titelfoto: Armin Weigel/dpa

Mehr zum Thema HSV: