Ex-HSV-Trainer Walter mit emotionalem Abschiedsbrief: "Bricht mir das Herz"

Hamburg - Es wurde emotional! Tim Walter (47) hat sich erstmals nach seiner Entlassung als Trainer des Hamburger SV zu Wort gemeldet. In der Ausgabe des Vereinsmagazins "HSVlive" kam der 47-Jährige noch einmal zu Wort.

Tim Walter (47) hat sich vom Hamburger SV verabschiedet.
Tim Walter (47) hat sich vom Hamburger SV verabschiedet.  © Tim Rehbein/dpa

"Moin HSV-Familie", startete Walter seinen Abschiedsbrief. "Es bricht mir das Herz, dass ich mich auf diesem Weg von Euch allen verabschieden muss."

Zweieinhalb Jahre hatte der Trainer gemeinsam mit seinem Team und der Mannschaft versucht, den großen Traum zu verwirklichen: die Rückkehr in die erste Liga.

Vergebens, weswegen Walter letztlich auch seinen Stuhl räumen musste. "Dafür habe ich jeden Tag Alles gegeben", stellte er klar. Dass wir es zusammen nicht geschafft haben, macht mich sehr traurig – und in Anbe­tracht mancher Gescheh­nisse (allen voran: Vuskovic, Sand­hausen) auch wütend."

HSV-Sechser Jonas Meffert vor Kracher gegen Holstein Kiel: "Wissen um die Bedeutung"
HSV HSV-Sechser Jonas Meffert vor Kracher gegen Holstein Kiel: "Wissen um die Bedeutung"

Trotz des verpassten Zieles und aller anderen Umstände spüre Walter große Dankbarkeit. "Auch in den schlimmsten Nieder­lagen haben wir immer alle zusammen­gehalten, uns gegen­seitig unter­stützt, aufge­baut und weiter­gemacht", erklärte der gebürtige Bruchsaler.

"Dafür möchte ich DANKE sagen, allen voran meinen Spielern und meinem gesamten Trainer-, Ärzte- und Therapeuten­team. Es war mir jeden Tag eine große Freude und Ehre mit Euch!"

Tim Walter über HSV-Fans: "Ihr seid 1. Liga"

Anschließend bedankte er sich noch bei den Mitarbeitern und den HSV-Vorständen. "Jonas (Boldt, A. d. Red.) und Claus (Costa, A. d. Red.) – ihr wart mir immer ein großer Rückhalt", schrieb er und wandte sich an den Pressesprecher: "Philipp Langer, den ich bestimmt oft an den Rand der Ver­zweiflung getrie­ben habe, der mich mit großer Geduld (fast) zum Diplomaten ent­wickelt hat."

Neben seinen Ex-Kollegen nannte Walter noch die "fantastischen Fans", die den Verein auch in schwierigen Zeiten immer weiter unterstützt und die Mannschaft "oft ein Stück getragen" haben. "Ihr seid 1. Liga", so der 47-Jährige. Ob es der Verein nach dieser Saison auch wieder ist, wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

Titelfoto: Tim Rehbein/dpa

Mehr zum Thema HSV: