Überraschendes Liebes-Aus bei HSV-Profi Leibold und seiner Laura!

Hamburg – Sie galten als absolutes Power-Paar (TAG24 berichtete) - doch von nun an gehen HSV-Profi Tim Leibold (26) und Radio-Queen Laura Winter (26) getrennte Wege.

Laura Winter ist wieder Single.
Laura Winter ist wieder Single.  © Screenshot/Instagram, lauramwinter

Am Dienstag gaben der Fußballer und die Radio-Moderatorin nach einer rund zweijährigen Beziehung ihre Trennung bekannt.

Auf Instagram teilte die 26-Jährige ein öffentliches Statement: "Leider muss ich Euch mitteilten, dass Tim und ich nicht mehr zusammen sind", hieß es in ihrer Story.

Es sei für beide "sehr traurig und eine schwierige Zeit." Die genauen Gründe für die Trennung wollen die beiden daher für sich behalten. 

"Ich hoffe, Ihr versteht und respektiert das", bat Laura ihre Follower.

So viel steht fest: Die zahlreichen gemeinsamen Pärchen-Bilder sind schon von den Social Media-Accounts verschwunden. Auch ist die Moderatorin bereits aus dem gemeinsamen Haus in Hamburg-Rissen ausgezogen. Sie wohnt nun in einer eigenen Wohnung in Blankenese.

Dorthin mitgenommen hat Laura auch den Labrador-Rüden Carlos (1), den sich das Paar gemeinsam zulegte. "Wir haben uns im Guten getrennt. Sicher wird man Tim auch ab und zu mit Carlos an der Elbe treffen", erklärte die Brünette gegenüber der Bild-Zeitung.

Nur gemeinsam sieht man sie dort wohl erstmal nicht mehr...

Erst Trennung, dann Transfer?

Ob Tim Leibold beim HSV bleibt, ist noch ungewiss.
Ob Tim Leibold beim HSV bleibt, ist noch ungewiss.  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Vergangenes Jahr war das Paar gemeinsam von Nürnberg in die Hansestadt gezogen, nachdem der Linksverteidiger einen Vierjahres-Vertrag beim HSV unterschrieben hatte (TAG24 berichtete).

Auch die 26-Jährige wurde in Hamburg schnell fündig und eroberte einen Platz hinter dem Mikrofon von "Radio Hamburg". Seit Juni moderiert sie dort sogar ihre eigene Sendung (immer sonntags, 11-16 Uhr).

Der Hansestadt und "Radio Hamburg" will die gebürtige Frankfurterin somit treu bleiben, wie sie ihren Fans auf Instagram erklärte. "Ich bin hier gelandet und will auch nicht mehr weg", schrieb Laura zu einem Foto.

Die Zukunft ihres Ex-Freundes ist da noch ungewisser. Leibold hat beim HSV zwar noch einen Vertrag bis 2023, es machen jedoch Gerüchte die Runde, dass er zum VfB Stuttgart zurückkehren könnte.

Schon zweimal stand der Linksverteidiger für die Schwaben auf dem Platz. Ob ihn das Liebes-Aus mit Laura und die Aussicht auf die erste Liga nun zurück zum VfB treiben?

Titelfoto: Fotomontage: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa, screenshot/Instagram, lauramwinter

Mehr zum Thema HSV:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0