HSV empfängt den 1. FC Kaiserslautern: Alle Infos zum Traditionsduell

Hamburg - Ein extrem wichtiges Spiel für beide Seiten: Am heutigen Samstag (13 Uhr) empfängt der HSV den 1. FC Kaiserslautern im Volksparkstadion. TAG24 hat alle wichtigen Infos zu dem Traditionsduell.

In der 2. Bundesliga sah der HSV gegen den 1. FC Kaiserslautern bisher nie wirklich gut aus. Ändert sich das am Samstag?
In der 2. Bundesliga sah der HSV gegen den 1. FC Kaiserslautern bisher nie wirklich gut aus. Ändert sich das am Samstag?  © Uwe Anspach/dpa

Die Aufstellungen

HSV: Raab - Reis, Hadzikadunic, Schonlau, Katterbach - Meffert, Poreba, Benes - Suhonen, Nemeth, Königsdörffer

Es fehlen: Ambrosius (Schambeinentzündung), Glatzel (krank), Muheim (Gelbsperre), Van der Brempt (muskuläre Probleme), Vuskovic (Dopingsperre)

Kommentar zum HSV und Davie Selke: Zweifel sind mehr als angebracht!
HSV Kommentar zum HSV und Davie Selke: Zweifel sind mehr als angebracht!

FCK: Himmelmann - Toure, Elvedi, Tomiak, Puchacz - Kaloc, Niehues, Opoku, Raschl, Tachie - Ache

Es fehlen: Klement (muskuläre Probleme), Redondo (muskuläre Probleme), Zuck (Kreuzbandriss)

Die Bilanz und bisherigen Zweitliga-Duelle

96-mal standen sich die beiden Traditionsklubs bereits gegenüber. Die Bilanz spricht dabei für die Hamburger, die 43-mal als Sieger vom Platz gingen. Der FCK triumphierte 29-mal, zudem gab es 24 Remis.

Im Rahmen der 2. Bundesliga spricht die Bilanz allerdings für die Roten Teufel: Von bisher drei Duellen gewannen sie eins, die anderen beiden gingen Unentschieden aus. So auch das Hinspiel im Oktober (3:3).

HSV-Coach Steffen Baumgart trifft auf den "abgezockten" Friedhelm Funkel

HSV-Coach Steffen Baumgart (52, r.) trifft an der Seitenlinie auf FCK-Trainer Friedhelm Funkel (70), den er als "abgezockten Hund" bezeichnete.
HSV-Coach Steffen Baumgart (52, r.) trifft an der Seitenlinie auf FCK-Trainer Friedhelm Funkel (70), den er als "abgezockten Hund" bezeichnete.  © Fotomontage: David Inderlied/dpa, Christian Charisius/dpa

Die Form

Die aktuelle Form des HSV ist ein Spiegelbild der gesamten Saison: mal hui, mal pfui! Die Bilanz seit dem Trainerwechsel im Februar: fünf Spiele, zwei Siege, ein Unentschieden, zwei Niederlagen. Die Konsequenz: der Absturz auf Platz vier.

Von diesen Problemen kann der FCK nur träumen: Während sie unter der Woche sensationell ins DFB-Pokal-Finale einzogen, stehen die Pfälzer nach dem gestrigen Sieg vom FC Hansa Rostock in der Liga nur auf Rang 17 - akute Abstiegsgefahr!

HSV gewinnt zweites Testspiel gegen Regionalligisten souverän
HSV HSV gewinnt zweites Testspiel gegen Regionalligisten souverän

Das sagen die Trainer

HSV-Coach Steffen Baumgart (52): "Wir werden auf einen Gegner treffen, der sehr zweikampfstark ist und Stärken bei offensiven Standards hat. Zudem haben sie mit Ragnar Ache einen Stürmer, der aus wenig viel machen kann. Friedhelm Funkel ist ein abgezockter Hund, der genau weiß, wie er seine Mannschaft einstellen muss."

FCK-Trainer Friedhelm Funkel (70): "Der HSV ist sehr stark, hat einen personell sehr gut aufgestellten Kader. Sie haben mit die meisten Tore der Liga. Unter Steffen Baumgart haben sie ihre Ausrichtung ein wenig angepasst. Auch die Stimmung wird herausragend sein."

FCK-Knipser Ragnar Ache ist gegen den HSV wieder einsatzbereit

Stürmer Ragnar Ache (25) ist mit Abstand der gefährlichste Mann bei den Roten Teufeln - und rechtzeitig wieder fit.
Stürmer Ragnar Ache (25) ist mit Abstand der gefährlichste Mann bei den Roten Teufeln - und rechtzeitig wieder fit.  © Uwe Anspach/dpa

Player to watch

Nach einer Muskelverletzung ist FCK-Stürmer Ragnar Ache (25) gegen den HSV wieder einsatzbereit. Der Angreifer steht sogar in der Startelf.

Mit 14 Toren ist der 25-Jährige mit Abstand der gefährlichste Mann bei den Roten Teufeln sowie einer der besten Torschützen der Liga - obwohl er nur 20 Partien absolvierte!

So viele Zuschauer werden erwartet

Das Volksparkstadion ist ausverkauft. 57.000 Zuschauer sind live dabei, darunter rund 5600 Gäste-Fans aus Kaiserslautern.

Der TAG24-Tipp

Der HSV entscheidet ein enges Spiel mit 2:1 knapp für sich.

Erstmeldung: 7.04 Uhr. Aktualisiert: 12.34 Uhr

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema HSV: