HSV verlängert Verträge mit Horst Hrubesch und Claus Costa

Hamburg - Weichenstellung für die Zukunft: Der HSV hat die Verträge mit NLZ-Leiter Horst Hrubesch (71) und Scouting-Chef Claus Costa (38) verlängert. Das gab der Verein am Montag bekannt.

NLZ-Leiter Horst Hrubesch (71, l.) und Scouting-Chef Claus Costa (38) haben ihre Verträge beim HSV verlängert.
NLZ-Leiter Horst Hrubesch (71, l.) und Scouting-Chef Claus Costa (38) haben ihre Verträge beim HSV verlängert.  © Fotomontage: IMAGO/Oliver Ruhnke, Marcus Brandt/dpa

Costa ist seit 2019 für die Hanseaten als Leiter der Scoutingabteilung tätig und wird künftig in der Funktion des Direktors Profifußball (Director of Football Operations & Recruiting) fungieren.

Das Kadermanagement rund um Transfers, Vertragsverlängerungen und Leihspieler wird er demnach in enger Absprache mit Sportvorstand Jonas Boldt (41) verantworten.

Vereinslegende Hrubesch ist seit 2020 Chef des Nachwuchsleistungszentrums, aus dem mit Tom Sanne (18), Valon Zumberi (20), Omar Megeed (17) sowie Bent Andresen (20) gleich vier Akteure in dieser Saison den Sprung zu den Profis schafften.

Rätsel um HSV-Knipser Robert Glatzel: Wie lange fällt der Stürmer noch aus?
HSV Rätsel um HSV-Knipser Robert Glatzel: Wie lange fällt der Stürmer noch aus?

"Die Vertragsverlängerungen mit Horst und Claus sind die logische und konsequente Weiterverfolgung unseres Ziels, durch eine strategische Kaderplanung entwicklungsfähige Spieler für uns zu gewinnen und idealerweise die Durchlässigkeit aus unserem Nachwuchs noch weiter zu erhöhen", erklärte Boldt.

Der Verein sei daher sehr zufrieden, in dieser bewährten Konstellation weiterzuarbeiten, so der Vorstand.

Titelfoto: Fotomontage: IMAGO/Oliver Ruhnke, Marcus Brandt/dpa

Mehr zum Thema HSV: