Trainingsgelände wird größer: RB Leipzig übernimmt Anlage von Fußballklub

Leipzig - Das Gelände der Trainingsakademie von Pokalsieger RB Leipzig wird vorfristig vergrößert.

Das Trainingsgelände von RB Leipzig wird sich im Sommer weiter vergrößern. (Archivbild)
Das Trainingsgelände von RB Leipzig wird sich im Sommer weiter vergrößern. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Darauf einigte sich der Bundesligist mit dem benachbarten BSV Schönau.

"Wir sind froh, gemeinsam eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden zu haben und sehr dankbar für die konstruktiven Gespräche. Wir können nun die dringend benötigten Platzkapazitäten vorzeitig ausbauen und unser Leistungszentrum weiter stärken", erklärte RB-Vereinsvorstand Ulrich Wolter (49) am Freitag per Twitter.

RB hatte sich mit dem Nachbarverein am Leipziger Cottaweg auf eine vorzeitige Absiedelung zum 31. Juli 2023 geeinigt. Somit kann die neugewonnene Anlage umgestaltet und für den Trainings- und Spielbetrieb der Nachwuchsteams genutzt werden.

Ganz in Rot! In diesem Auswärts-Trikot wird RB Leipzig die neue Saison bestreiten
RB Leipzig Ganz in Rot! In diesem Auswärts-Trikot wird RB Leipzig die neue Saison bestreiten

Der BSV bekommt dagegen eine neue Heimat und spielt künftig am Gontardweg.

Ursprünglich war der Ausbau für Ende 2025 geplant. Mit dem Bundesliga-Aufstieg der RB-Frauen wurden die Trainingsplätze jedoch zu knapp. Zudem ist noch der Neubau der RB-Geschäftsstelle für Ende 2025 mit einem Volumen von rund 60 Millionen Euro geplant.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: