RB Leipzigs Schlager auf Backpacker-Trip: "Hab gemacht, was andere in meinem Alter machen"

Leipzig - RB Leipzigs Profi Xaver Schlager (25) hält nicht viel von Rumliegen im Urlaub.

Was tun, wenn es die eigene Mannschaft nicht zur WM schafft? RB Leipzigs Xaver Schlager (25) hat die Zeit genutzt und sich einen Traum erfüllt: Zehn Tage ist er als Backpacker durch Thailand gereist.
Was tun, wenn es die eigene Mannschaft nicht zur WM schafft? RB Leipzigs Xaver Schlager (25) hat die Zeit genutzt und sich einen Traum erfüllt: Zehn Tage ist er als Backpacker durch Thailand gereist.  © Montage: Montage: Screenshot/instagram.com/xav_er_ + Tom Weller/dpa

"Wenn ich nur zehn Tage frei habe, dann kann man das mal machen", sagte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler in einem Interview der "Mitteldeutschen Zeitung".

Da er wegen der WM in Katar aber ein bisschen mehr Zeit hatte - mit Österreich hatte er die Qualifikation verpasst - ging Schlager auf Rucksack-Tour durch Thailand.

"Das war die Chance, etwas von der Welt zu sehen", sagte er und erklärte: "Ich war mit dem Rucksack unterwegs. Die Vorgabe war, nur zwei Nächte an einem Ort und immer erst am Abend entscheiden, was man am nächsten Tag unternimmt, wohin es geht."

"Waren sehr, sehr weit": Warum Embolo dann doch nicht bei RB Leipzig landete
RB Leipzig "Waren sehr, sehr weit": Warum Embolo dann doch nicht bei RB Leipzig landete

Er habe in einfacheren Hotels geschlafen, sagte er der "Bild". Das habe er schon immer mal machen wollen.

"Wir Fußballer sind privilegiert, klar. Was aber die Freizeit- oder Urlaubsplanung anbetrifft, normalerweise eher eingeschränkt. Vor allem im Winter, wenn es fast keine Pause gibt", erklärte Schlager seinen Backpacker-Trip. "Ich war auf verschiedenen Inseln und in Bangkok und hab gemacht, was andere in meinem Alter so machen."

Erkannt worden sei er auch, "von drei, vier Deutschen. Die kannten mich aus der Bundesliga", sagte er der MZ.

Titelfoto: Montage: Screenshot/instagram.com/xav_er_ + Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema RB Leipzig: