Schluss mit den Gerüchten: Rose bleibt bei RB Leipzig!

Leipzig - Die Tinte ist trocken, der Coach bleibt! Marco Rose (47) hat seinen laufenden Vertrag bei RB Leipzig um ein weiteres Jahr bis 2026 verlängert.

Marco Rose (47) hat seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2026 verlängert.
Marco Rose (47) hat seinen Vertrag bei RB Leipzig bis 2026 verlängert.  © Picture Point / Roger Petzsche

Das teilten die Sachsen am Mittwochvormittag mit. "Ich freue mich, dass wir zusammen weitermachen. Ich komme von hier und fühle mich wohl in der Stadt und der Region. Es macht sehr viel Spaß mit meinen Jungs, mit dem Staff, mit allen Mitarbeitern im Verein und natürlich auch mit unseren Fans", so der Trainer.

Und weiter: "Seit ich bei RB Leipzig anfangen durfte, haben wir gemeinsam den DFB-Pokal verteidigt und den Supercup geholt. Der Verein arbeitet im Hintergrund daran, dass wir wieder eine schlagkräftige Truppe aufstellen. Wir spüren, dass noch mehr geht und wir auch immer mehr wollen. Wir sind ambitioniert, wir bleiben ambitioniert und schauen gemeinsam nach vorne."

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, dass Rose womöglich doch zu einem anderen Klub gehen könnte. Das wäre aber womöglich nur passiert, wenn weiterhin so offensiv ambitionierte Spieler verkauft werden würden. Jetzt soll der Stamm möglichst gehalten werden.

Europameister geschmeichelt: Ganz neuer Plan für RB Leipzigs Olmo?
RB Leipzig Europameister geschmeichelt: Ganz neuer Plan für RB Leipzigs Olmo?

Sportchef Rouven Schröder (48): "Wir freuen uns sehr über die Vertragsverlängerung mit Marco! Unsere Gespräche in den vergangenen Wochen waren von gegenseitiger Wertschätzung und vor allem einer transparenten Analyse der abgelaufenen Saison geprägt. Über allem steht für uns der sportliche Erfolg und unsere gemeinsamen Ambitionen. Daher war beiden Seiten sehr schnell klar, den erfolgreichen Weg fortsetzen zu wollen, und dementsprechend professionell und zugleich zielgerichtet verliefen die Verhandlungen der letzten Tage. Zu diesem Zeitpunkt Klarheit in der Trainerfrage zu haben, hilft uns auch im Hinblick auf andere, wichtige Personalien."

RB Leipzigs Plenge lobt Rose

Auch Johann Plenge (39), Geschäftsführer bei den Roten Bullen, begrüßt die Verlängerung.

Der 39-Jährige: "Bei RB Leipzig ist es seit jeher unser Anliegen, hungrige Top-Talente Spiel für Spiel und Saison für Saison konsequent weiterzuentwickeln. Marco verkörpert diesen Anspruch und will gleichzeitig den unbedingten sportlichen Erfolg. Darüber hinaus ist er ein wichtiger Botschafter unseres Klubs, lebt die Verbundenheit zur Stadt, der Region und unseren Fans."

Titelfoto: Picture Point / Roger Petzsche

Mehr zum Thema RB Leipzig: