Dynamo-Beben: Pressesprecher Buschmann beurlaubt

Dresden - Sonntag, Heidenheim im Presseraum vor dem Spiel: Ein junger Mann im modischen blauen Anzug möchte seine Akkreditierung abholen. "Ronny Zimmermann, Presse Dynamo." Was? Wer ist Ronny Zimmermann? Und wo ist Pressesprecher Henry Buschmann? Nach TAG24-Infos soll er beurlaubt worden sein!

Ronny Zimmermann (r.) am Sonntag auf der Tribüne am Sonntag in Heidenheim. Nicht das war überraschend, sondern die Bezeichnung im Bild: "Leiter Vereinsentwicklung und Vereinskommunikation".
Ronny Zimmermann (r.) am Sonntag auf der Tribüne am Sonntag in Heidenheim. Nicht das war überraschend, sondern die Bezeichnung im Bild: "Leiter Vereinsentwicklung und Vereinskommunikation".  © imago images/Steffen Kuttner

Vereinsverantwortliche wichen nach dem Spiel aus, schriftliche Anfragen blieben zunächst unbeantwortet.

Dabei muss man sich nur einige Details aus den vergangenen Wochen anschauen: Zum einen steht Zimmermann seit Anfang August im Vereins-Impressum, kommuniziert hat es Dynamo nicht.

Buschmann erklärte nach dem Paderborn-Spiel am 29. August, dass "ich paar Tage im Urlaub bin", wolle aber rechtzeitig zur Pressekonferenz vor Heidenheim zurück sein. Darauf deutete auch alles hin.

Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich
Dynamo Dresden Nach Krawallen rund um Dynamo-Spiel: Weitere Tatverdächtige stellen sich

Bei der Einladung zu dieser sollten sich die Medienvertreter bei ihm zurückmelden. Die PK leitete aber Stellvertreter Lennart Westphal. In Heidenheim dann der Auftritt von Zimmermann und: Zum Spiel tauchten Fotos von ihm auf mit der Bezeichnung "Leiter Vereinsentwicklung und Vereinskommunikation". Leiter Kommunikation ist eigentlich Buschmann!

Am Montag kam die Einladung zur PK für die Partie am Sonntag in Darmstadt, diesmal mit der Bitte, sich bei Westphal zurückzumelden. Also stimmt hier was nicht!

Buschmann und Wehlend sollen sich überworfen haben

Henry Buschmann ist seit zehn Jahren Pressesprecher der SG Dynamo. Jetzt soll er nach TAG24-Informationen beurlaubt worden sein.
Henry Buschmann ist seit zehn Jahren Pressesprecher der SG Dynamo. Jetzt soll er nach TAG24-Informationen beurlaubt worden sein.  © Lutz Hentschel

Auf eine erneute Nachfrage beim Verein am Dienstag meldete sich der kaufmännische Geschäftsführer Jürgen Wehlend.

Er bestätigte, "dass Herr Zimmermann seit 1. August beim Verein angestellt ist". Dieser solle sich um alle presserelevanten Themen jenseits des Fußballs kümmern, die Digitalisierung vorantreiben und sich um die Dynamo-App verdient machen. Gleichzeitig soll er das Bindeglied zwischen Verein, Wirtschaft und Politik werden. So weit, so löblich.

Auf diesem Gebiet hat Dynamo in der Tat Nachholbedarf. Man wolle künftig Sport und Wirtschaft/Politik trennen. Zimmermann den einen Teil, Buschmann, seit zehn Jahren im Amt und irgendwo auch das Gesicht des Vereins, den anderen. Zu einer möglichen Beurlaubung von Buschmann kein Wort. Der Pressesprecher selbst war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Dynamo Dresden: Deshalb wurde die Rote Karte zum Vorteil für die Lilien
Dynamo Dresden Dynamo Dresden: Deshalb wurde die Rote Karte zum Vorteil für die Lilien

TAG24 wurde aber von verschiedenen Seiten versichert, Wehlend und Buschmann hätten sich rund um den 16. Mai - den Ausschreitungen beim Aufstieg - überworfen. Vor allem was die Aufarbeitung angehe. Auch habe Buschmann von Zimmermanns Einstellung über Dritte erfahren. Darüber soll es zum Bruch gekommen sein. Nun also wohl seine Beurlaubung im Urlaub!

Buschmann leitete die Pressekonferenzen der SGD, auch mit dem aktuellen Trainer Alexander Schmidt (l.).
Buschmann leitete die Pressekonferenzen der SGD, auch mit dem aktuellen Trainer Alexander Schmidt (l.).  © Picture Point/Gabor Krieg

Der 30-jährige Zimmermann war jahrelang beim DFB und dort Pressesprecher der Junioren-Auswahlteams. Seit Dezember 2020 war er Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sächsischen Staatsministerium bei Ministerpräsident Michael Kretschmer (46, CDU).

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: