Dynamo Dresden: Er wird 3. Geschäftsführer bei der SGD

Dresden - David Fischer (38) wird 3. Geschäftsführer der SG Dynamo. Was der kicker meldete, ließ sich TAG24 am Abend noch bestätigen. Voraussichtlich am 1. Juli wird er sein Amt antreten.

David Fischer (38) war zuletzt mehrere Jahre als Geschäftsführer für den 1. FC Saarbrücken tätig.
David Fischer (38) war zuletzt mehrere Jahre als Geschäftsführer für den 1. FC Saarbrücken tätig.  © Imago / Jan Huebner

Die Stelle als "Geschäftsführer Kommunikation" war im April ausgeschrieben worden, nachdem der Aufsichtsrat im März nach einer Sitzung die Stelle ins Leben gerufen hatte.

"Wir haben in den vergangenen Jahren viel erreicht. Stichwort sind dafür Entschuldung, das Nachwuchs- und Trainingszentrum sowie die Verdoppelung der Mitgliederzahl. Nun ist es an der Zeit, die Strukturen so anzupassen, dass wir dem Wachstum und den Anforderungen der Zukunft gerecht werden", sagt Jens Heinig, Aufsichtsratsvorsitzender der SG Dynamo, damals.

Nach Ende der Bewerbungsfrist am 30. April ließ der Verein mitteilen, dass zahlreiche gute Bewerbungen eingegangen seien. Die beste wird dann wohl Fischer abgegeben haben.

Sapina nach Dynamo-Pleite beim CFC: "Sollten weiter sein!"
Dynamo Dresden Sapina nach Dynamo-Pleite beim CFC: "Sollten weiter sein!"

Pikant: Bis zum 30. Juni ist der 38-Jährige noch Geschäftsführer beim Liga-Kontrahenten 1. FC Saarbrücken.

Der 1. FC war in der abgelaufenen Saison einen Platz vor den Dynamos eingekommen - aufgrund der besseren Tordifferenz. Die Saarländer qualifizierten sich so für den DFB-Pokal. Der Verein gab am Mittwochvormittag die Trennung zum 30. Juni bekannt.

David Fischer war seit 2016 Geschäftsführer beim 1. FC Saarbrücken

Während David Fischer "Geschäftsführer Kommunikation" wird, kümmert sich Ralf Becker (52) weiterhin um sportliche Belange.
Während David Fischer "Geschäftsführer Kommunikation" wird, kümmert sich Ralf Becker (52) weiterhin um sportliche Belange.  © Lutz Hentschel

"Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, da der Verein und die Menschen in sowie um den Verein herum mir ans Herz gewachsen sind. Jedoch möchte ich mich einer neuen beruflichen Herausforderung widmen", ließ Fischer bei seiner Verabschiedung wissen. Diese heißt Dynamo Dresden.

Seit 2016 war er Geschäftsführer der Saarländer, kam damals von den Offenbacher Kickers.

Der Präsident des FCS, Hartmut Ostermann, lobte Fischers Engagement für den Verein: "Er hat mit großem organisatorischen Geschick und unermüdlichem Einsatz mit dazu beigetragen, dass wir als Verein gestärkt aus dieser herausfordernden Zeit inklusive der Corona-Krise herausgekommen sind."

Wer wird neuer Dynamo-Kapitän?
Dynamo Dresden Wer wird neuer Dynamo-Kapitän?

Mit Fischer sind zwei der drei Geschäftsführer-Posten besetzt.

Er für Kommunikation und Marketing, Ralf Becker (52) für den sportlichen Bereich. Der kaufmännische Geschäftsführer Jürgen Wehlend (57) wird sein Amt spätestens zum 31. Dezember niederlegen. Auch sein Posten war im April ausgeschrieben worden, wer ihm folgt, steht noch nicht fest.

Titelfoto: Imago / Jan Huebner

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: