Dynamos "Schlange" ist zurück: Hauptmann kommt in Schwung!

Dresden - Die "Schlange" ist zurück! Dynamos Punkteteilung gegen Köln hat natürlich für einige Erkenntnisse gesorgt. Eine nicht ganz unerhebliche: Niklas Hauptmann (26) kommt immer besser in Form und nimmt auch wieder die Rolle ein, mit der er sich einst bei der SGD in den Vordergrund spielte.

Er schlängelt sich wieder gekonnt um seine Gegenspieler herum und ist nicht zu fassen: Niklas Hauptmann (26, v.) kommt immer näher an 100 Prozent ran, ist für Dynamo derzeit unverzichtbar.
Er schlängelt sich wieder gekonnt um seine Gegenspieler herum und ist nicht zu fassen: Niklas Hauptmann (26, v.) kommt immer näher an 100 Prozent ran, ist für Dynamo derzeit unverzichtbar.  © Lutz Hentschel

Rückblende: 2016 kannten die Lobeshymnen fast kein Ende. Dem Talent Hauptmann war bei Dynamo Dresden der Durchbruch gelungen, und die Kollegen schwärmten vom Mittelfeldspieler in höchsten Tönen.

"Der Junge hat absolute Qualitäten im Dribbling, den kriegst du nicht vom Ball weg. Der dreht sich rechts, dreht sich links. Wie eine Schlange", schwärmte der damalige Kapitän Marco Hartmann (34). Für Coach Uwe Neuhaus (63) war er "ein Phänomen. Er ist ganz fies zu spielen."

Eine Erfahrung, die auch die Viktoria am vergangenen Wochenende machen musste. Da schlug "Haupe" wieder seine Haken, dribbelte mehrfach in und um den Strafraum der Gäste.

Keine Zukunft in Dresden! Dynamo lässt zwei weitere Kicker ziehen
Dynamo Dresden Keine Zukunft in Dresden! Dynamo lässt zwei weitere Kicker ziehen

Nur im Abschluss haperte es noch beim 26-Jährigen. "Klar, da musst du mindestens einen machen", gibt auch Hauptmann zu.

Coach Markus Anfang (48) zeigte sich dennoch mit seiner Nummer 27 zufrieden. "Er hat sehr lange nicht gespielt, musste gucken, dass er körperlich wieder bei einhundert Prozent ist. Jetzt kommt er immer besser rein, verträgt die Belastung immer mehr und setzt auch immer mehr Akzente", so der 48-Jährige.

Niklas Hauptmann wird zum Glücksbringer für Dynamo Dresden

Seine derzeitigen Leistungen dürften Niklas Hauptmann (26) ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern.
Seine derzeitigen Leistungen dürften Niklas Hauptmann (26) ein breites Grinsen ins Gesicht zaubern.  © Lutz Hentschel

Lange kämpfte Hauptmann vergangenes Jahr mit Problemen an der Fußsohle, weswegen er mehrfach pausieren musste.

Dank neuer spezieller Einlagen und einiger Sonderschichten mit den Physiotherapeuten kann er sich inzwischen aber voll und ganz auf sein Spiel konzentrieren: "Die Sohle ist stabil, wir arbeiten nach wie vor täglich daran. Genau deswegen ist sie in einem guten Zustand."

Nur fünf Spiele konnte der gebürtige Kölner nach seiner Rückkehr im Jahr 2022 bestreiten, fünf weitere sind im neuen Jahr bereits dazugekommen. Nur einmal fehlte er aufgrund eines Magen-Darm-Infekts.

Sogar Opa Zickler guckte zu: Das war alles bei Dynamos Trainingsauftakt los
Dynamo Dresden Sogar Opa Zickler guckte zu: Das war alles bei Dynamos Trainingsauftakt los

Hauptmann nimmt seine Rolle als Spielmacher immer besser an und ist deswegen mehr als nur ein Glücksbringer.

Steht "Haupe" in der Startelf, gibt's keine Niederlage: "Nehme ich gerne die Statistik, weiß aber auch, dass das nicht besonders aussagekräftig ist. Aber für das eigene Gefühl natürlich besser. Wenn es so bleibt, kannst du mich jede Woche in die Startelf stellen."

Macht er so weiter, kommt Anfang auch nicht an ihm vorbei!

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: