Magen-Darm: Dynamo droht Ausfall von Mittelfeld-Motor

Dresden - Vor Krankheiten ist derzeit niemand so richtig gefeit, auch Dynamo Dresden nicht. Umso erstaunlicher, dass in der Vorbereitung auf das Topspiel der 3. Liga gegen Jahn Regensburg nur ein Spieler für ein paar Tage passen musste.

Paul Will (24, r.) konnte in den vergangenen Tagen nicht trainieren.
Paul Will (24, r.) konnte in den vergangenen Tagen nicht trainieren.  © Lutz Hentschel

Doch gerade der Ausfall von Mittelfeldspieler Paul Will (24) würde der SGD am Sonntag richtig wehtun.

"Er hatte die letzten beiden Tage eine Magen-Darm-Problematik und lag im Bett", erklärt Markus Anfang. "Gestern konnte er nur einen Lauf machen, heute hat er mit der Mannschaft trainiert."

Ob Will rechtzeitig wieder komplett fit ist, wird erst mit dem Spielberichtsbogen eine Stunde vor dem Anpfiff zu klären sein. Dynamos Coach wollte selbstredend noch keine Prognose abgeben:

Dynamo-Coach Anfang über Duell mit Essen: "Gehen sicherlich nicht als Favorit rein!"
Dynamo Dresden Dynamo-Coach Anfang über Duell mit Essen: "Gehen sicherlich nicht als Favorit rein!"

"Er ist noch ein bisschen geschwächt und wir müssen schauen, wie er das übersteht. Das Training war soweit okay."

Alternativen stünden bereit, auch wenn Leistungsträger Will nur schwer eins zu eins zu ersetzen wäre.

Dynamo Dresdens Pechvogel musste erneut das Training abbrechen

Gerade erst so richtig dabei, muss Lucas Cueto (27, r.) schon wieder passen.
Gerade erst so richtig dabei, muss Lucas Cueto (27, r.) schon wieder passen.  © Lutz Hentschel

"Es gibt da mehrere. Lars Bünning kann das Spielen, Jakob Lewald kann das spielen, Tom Berger auch", erklärt Anfang.

"Es kommt darauf an, was du für einen Spielertyp haben willst und wie du die anderen Positionen besetzen willst. Wir sind da recht flexibel, auch wenn wir nicht den klaren eins zu eins Wechsel auf dieser Position haben."

Durchaus möglich, dass Berger nach seinem guten Auftritt am Mittwoch im Sachsenpokal seine ersten Drittliga-Minuten von Beginn an bekommen könnte.

Dynamo-Keeper Broll fordert mehr Biss: "Laufen nicht nur Vollblinde rum"
Dynamo Dresden Dynamo-Keeper Broll fordert mehr Biss: "Laufen nicht nur Vollblinde rum"

Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Will rechtzeitig wieder bei Kräften ist.

Lucas Cueto (27) dagegen wird wohl weiterhin auf seine ersten Drittliga-Minuten im schwarz-gelben Trikot warten müssen. Dynamos Pechvogel konnte am Freitag wieder nicht komplett mit der Mannschaft trainieren:

Anfang: "Er hat gestern beim Training einen Schlag in die Kniekehle bekommen, ist daher zum Abchecken in die Klinik gefahren. Denn er musste heute das Training abbrechen"

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: