Was Dynamo-Neuzugang Marx mit Thomas Müller vom FC Bayern gemeinsam hat

Heilbad Heiligenstadt - Ihre Wege haben sich auf dem Spielfeld und wohl auch daneben nie gekreuzt, trotzdem haben Jan-Hendrik Marx (29) und Bayern Münchens Thomas Müller (34) eine große Gemeinsamkeit.

Jan-Hendrik Marx (29, r.) hat seiner Verlobten viel zu verdanken.
Jan-Hendrik Marx (29, r.) hat seiner Verlobten viel zu verdanken.  © Lutz Hentschel

Denn wie Lisa Müller (34) ist auch die Partnerin von Dynamo Dresdens neuem Außenverteidiger eine Dressurreiterin.

"Sie war früher professionell unterwegs, das hat etwas nachgelassen, weil es auch nicht so einfach ist mit der Fernbeziehung. Die Pferde nehmen viel Zeit in Anspruch", gibt der 29-Jährige zu.

Aktuell befinden sich er und Freundin Paulina etwas in einer Findungsphase, denn Jan - wie er einfach nur kurz genannt werden will - ist von Braunschweig nach Dresden gezogen. Zwischen den Wohnorten der beiden liegen fast fünf Stunden Autofahrt.

Torhüter tragen es zuerst: SGD-Ausweichtrikot kommt dieses Wochenende zum Einsatz!
Dynamo Dresden Torhüter tragen es zuerst: SGD-Ausweichtrikot kommt dieses Wochenende zum Einsatz!

"Wenn sie nicht bei mir ist, ist sie schon beim Reiten unterwegs. Es wird schon ein bisschen spannend, wie wir das jetzt machen. Das müssen wir noch klären."

Alle zwei Wochen zu den Heimspielen wollen sie sich mindestens sehen. Und dann steht da noch ein Großereignis an. Paulina und er haben sich im Winter verlobt.

Dynamo Dresdens Neuzugang will demnächst noch heiraten

Lisa Müller (34, r.) ist Dressurreiterin wie auch die Verlobte von Dynamos neuem Außenverteidiger.
Lisa Müller (34, r.) ist Dressurreiterin wie auch die Verlobte von Dynamos neuem Außenverteidiger.  © IMAGO/Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

"Standesamtlich müssen wir noch abklären. Die große Feier mit der Familie machen wir nächstes Jahr im Sommer in der Heimat zwischen Frankfurt und Mannheim", so der Neuzugang von Eintracht Braunschweig.

Ob Wallach Jewel und Stute Diami dann nach Dresden mitkommen, ist noch offen. Wie so vieles aktuell.

"Das schweißt zusammen. Der Rückhalt einer Frau ist als Fußballer das A und O. Sie unterstützt mich unfassbar", ist Marx dankbar.

Dynamo Dresden ist für Marx eine Art Neustart nach einem schweren Jahr

Jan-Hendrik Marx (M.) ist nicht zum Ausruhen nach Dresden gewechselt. Er will angreifen.
Jan-Hendrik Marx (M.) ist nicht zum Ausruhen nach Dresden gewechselt. Er will angreifen.  © Lutz Hentschel

"Auch bei dem Schritt nach Dresden gab es keine zwei Meinungen. Sie hat sofort gesagt, dass ich das machen soll! Wir wollen auch wieder voll angreifen und da bin ich dankbar, dass sie mich unterstützt."

Marx selbst hilft bei Heimatbesuchen auch gern mal im Stall aus. "Auf meine Füße passe ich aber schon auf", gibt er zu. Denn die braucht er schließlich noch.

Der Rechtsverteidiger hofft nach einer zuletzt schwierigen Phase in Braunschweig auf einen Neuanfang in Dresden.

Dynamo-Dresden-Blog: SGD holt dritten Sieg im vierten Testspiel!
Dynamo Dresden Dynamo-Dresden-Blog: SGD holt dritten Sieg im vierten Testspiel!

"Ich will es dem Trainer so schwer wie möglich machen. Am Ende liegt es natürlich an einem selbst", so der gebürtige Hesse. "Ich will Gas geben im Training, will zeigen, warum ich den Schritt hierher gemacht habe."

Die Einstellung passt schon mal und für Marx ist klar: "Am Ende kommt immer das bei rum, was man investiert!"

Titelfoto: Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: