Von 1860 zu Ingolstadt? Köllner Kandidat auf Capretti-Nachfolge

Ingolstadt - Einen Tag nach dem Rausschmiss von Erfolglos-Trainer Guerino Capretti (41) läuft die Nachfolger-Suche beim FC Ingolstadt auf Hochtouren. Laut einem Bericht von Bild und die Blaue24 soll Ex-Löwen-Coach Michael Köllner (53) Kandidat sein.

Trotz seines Aus bei 1860 München im Januar hat Michael Köllner (53) und genießt auf dem Markt weiter einen guten Ruf.
Trotz seines Aus bei 1860 München im Januar hat Michael Köllner (53) und genießt auf dem Markt weiter einen guten Ruf.  © Robert Michael/dpa

Am Sonntag bestreitet der FC Ingolstadt das immens wichtigste Auswärtsspiel beim SV Meppen. Das bedeutet: Abfahrt am Samstag samt Übernachtung.

Folglich müsste bis spätestens Freitag ein neuer Coach gefunden sein. Stand Mittwoch verbleiben den Schanzern also zwei Tage für Einigung und Abschluss, anderenfalls soll Maniyel Nergiz (39) das Team betreuen.

Da sich das Aus von Capretti angesichts sechs Niederlagen in Serie abzeichnete, ist zumindest davon auszugehen, dass Geschäftsführer Dietmar Beiersdorfer (59) bereits potenzielle Nachfolger kontaktiert haben dürfte.

TSV 1860 München baut um: Zwei Stürmer stehen vor Abschied!
TSV 1860 München TSV 1860 München baut um: Zwei Stürmer stehen vor Abschied!

Einer dieser soll laut Medienberichten Michael Köllner sein. Pikant: Dieser war bis Ende Januar noch beim blau-weißen bayrischen Konkurrenten aus der Landeshauptstadt in Amt und Würden.

Vor Beginn der Saison zählten beide Klubs gemeinsam mit Dynamo Dresden sogar laut vieler Expertenmeinungen zu den größten Favoriten auf den Zweitliga-Aufstieg.

Davon sind sowohl die Sechzger Löwen als auch Ingolstadt meilenweit entfernt. Doch während sich 1860 zumindest für Momente - wie eben am Montagabend im direkten Duell - aus dem Abwärtsstrudel befreien konnte, geht in Ingolstadt der freie Fall ungebremst fort.

Doch weder Köllner für die Löwen noch Rehm und Capretti auf Ingolstädter Seite vermochten eine Trendwende einzuleiten. Ob ausgerechnet der Ex-Löwen-Coach der richtige wäre, den Abwärtstrend der Ingolstädter zu stoppen?

Titelfoto: Bildmontage: Robert Michael/dpa

Mehr zum Thema TSV 1860 München: