VfB Stuttgart hat Portugal-Star auf dem Schirm!

Stuttgart - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart denkt offenbar über Simon Banza (27) von Sporting Braga als möglichen Ersatz für Toptorjäger Serhou Guirassy (27) nach.

Der VfB Stuttgart hat ein Auge auf Mittelstürmer Simon Banza (27) vom portugiesischen Spitzenklub Sporting Braga geworfen.
Der VfB Stuttgart hat ein Auge auf Mittelstürmer Simon Banza (27) vom portugiesischen Spitzenklub Sporting Braga geworfen.  © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Verantwortliche des schwäbischen Tabellendritten hätten bereits mit dem portugiesischen Club über den Neu-Nationalspieler Kongos gesprochen, berichtete der TV-Sender Sky.

Braga solle für den 27 Jahre alten Mittelstürmer eine Ablöse zwischen acht und zehn Millionen Euro verlangen.

Banza spielt seit Sommer 2022 für die Nordportugiesen und besitzt bei ihnen noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2027. In der laufenden Saison erzielte er bisher 13 Pflichtspieltore.

VfB Stuttgart schiebt Abwehr-Panik: Das sind die potenziellen Anton-Nachfolger
VfB Stuttgart VfB Stuttgart schiebt Abwehr-Panik: Das sind die potenziellen Anton-Nachfolger

Guirassy hat für den VfB in der aktuellen Spielzeit schon 19 Mal getroffen. Sein Kontrakt endet am 30. Juni 2026. Eine Ausstiegsklausel soll es dem Angreifer aber ermöglichen, die Stuttgarter schon diesen Winter für rund 20 Millionen Euro zu verlassen.

Die Wechselgerüchte um den 27 Jahre alten Nationalspieler Guineas beschäftigen den Klub schon lange. Er sei optimistisch, dass Guirassy bleibt, hatte VfB-Trainer Sebastian Hoeneß (41) nach dem 3:0 im letzten Spiel des Jahres gegen den FC Augsburg am Mittwoch gesagt. Es bringe aber nichts, zu spekulieren. Klarheit sei immer gut, meinte Sportdirektor Fabian Wohlgemuth (44). Die gebe es derzeit aber nicht.

Titelfoto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: