Gerissener Hoden! MMA-Kämpfer erleidet fiese Verletzung, kann aber darüber lachen

Florida (USA) - Er hat einen seiner Hoden verloren! Ein US-amerikanischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer berichtet auf Instagram von einem folgenschweren Trainings-Unfall, reißt dabei aber schon wieder Witze über seinen verbliebenen Testikel.

Christian "Hollywood" Lohsen (26) hat zwar einen seiner Hoden, aber offensichtlich nicht seinen Humor verloren.
Christian "Hollywood" Lohsen (26) hat zwar einen seiner Hoden, aber offensichtlich nicht seinen Humor verloren.  © instagram.com/monkeyjiujitsu

So locker und lässig wie Christian "Hollywood" Lohsen muss man erst mal über seine eigene Verletzung scherzen können - vor allem, wenn sie ein so empfindliches Körperteil wie die Hoden betrifft.

Der 26-Jährige hat am vergangenen Freitag ein Foto von sich aus dem Krankenhaus auf Instagram gepostet und darunter die Geschichte seines Unglücks vom Vorabend erzählt:

"In einem Trainings-Unfall ist mir durch einen Knie-Angriff der linke Hoden gerissen. Das hat dazu geführt, dass er mir in einer OP entfernt werden musste", schreibt der MMA-Kämpfer.

Weltrekord mit 85: Klemens Wittig läuft flink wie ein junger Hüpfer
Sport Weltrekord mit 85: Klemens Wittig läuft flink wie ein junger Hüpfer

Anschließend bedankt er sich bei allen, die ihm geholfen haben, und gibt Entwarnung, denn der Eingriff sei glattgelaufen. Seinem Arzt zufolge könne er auch mit seinem übrig gebliebenen Hoden noch immer Kinder bekommen.

"Wenn ich aber den anderen auch noch verliere, dann ist das was anderes. Wer mir also von jetzt an auf mein letztes Ei schlägt, der ist nicht mehr mein Freund", scherzt Christian.

Zu seinem Posting packt er noch selbstironische Hashtags wie "#OneBallWonder" und "#TookNoNutNovemberWayTooFar". Wobei er mit Letzterem auf eine Internet-Challenge anspielt, bei der man einen Monat lang keinen Orgasmus haben darf - daran wird er sich nun wohl allein aus medizinischen Gründen halten müssen.

Christian "Hollywood" Lohsen grüßt auf Instagram aus dem Krankenhaus

"Eine oder zwei Nüsse, ganz egal, ich werde Champion!"

Nachdem seine schmerzhafte Geschichte im Netz die Runde gemacht hatte, veröffentlichte der US-Amerikaner noch einen weiteren Instagram-Post, in dem er sich für all die Genesungswünsche bedankte und über die Aufmerksamkeit für seine Hoden wunderte.

"Ich habe Unterstützung von Leuten bekommen, die ich so gut wie gar nicht kenne, und ich habe einen Haufen lustiger Witze gelesen, die mir heute einen bitter notwendigen Grund zum Lachen gegeben haben", schrieb er in seinem Beitrag.

Außerdem gab der 26-Jährige noch eine kurze Bewertung seines Unfalls ab: "Minus 100.000 von 10, ich kann niemandem empfehlen, das durchzumachen."

Auch diesmal setzte er wieder einen humorvollen Hashtag ans Ende seiner Nachricht, und zwar "#1Nut2NutsDoesntMatterIWillBeAChampion" - ins Deutsche übersetzt heißt das also: "Eine oder zwei Nüsse, ganz egal, ich werde Champion!"

Selbst wenn Christian Lohsen also einen seiner Hoden verloren hat, sein Selbstvertrauen und seinen Humor hat er sich definitiv bewahrt.

Titelfoto: instagram.com/monkeyjiujitsu

Mehr zum Thema Sport: