Hülkenberg-Wechsel perfekt: Deutscher wird erster Audi-Fahrer der Formel 1!

Hinwil (Schweiz) - Die Gerüchte kursierten schon länger, jetzt gibt es die offizielle Bestätigung: Nico Hülkenberg (36), der einzige deutsche Fahrer in der Formel 1, wird der erste Fahrer von Audi, das 2026 in die Rennserie einsteigt.

Nico Hülkenberg (36) verlässt Haas zum Saisonende und wechselt zu Sauber.
Nico Hülkenberg (36) verlässt Haas zum Saisonende und wechselt zu Sauber.  © Hiro Komae/AP

Wie Hülkenbergs aktueller Arbeitgeber Haas am heutigen Freitag bekannt gab, wird der 36-Jährige den Rennstall zum Ende der Saison verlassen.

Wenig später folgte dann die offizielle Verkündung: Der gebürtige Emmericher hat bereits einen neuen Vertrag bei Sauber unterschrieben.

Damit geht er 2025 für das Team Kick Sauber an den Start, für das er bereits in 2013 hinterm Steuer saß - und weil Audi den Rennstall ab 2026 übernimmt und Hülkenberg einen mehrjährigen Vertrag unterzeichnet hat, wird der Deutsche der erste Werksfahrer für den Autobauer aus Ingolstadt.

Freundin von Max Verstappen im Netz angefeindet, doch der Weltmeister steht zu ihr!
Formel 1 Freundin von Max Verstappen im Netz angefeindet, doch der Weltmeister steht zu ihr!

"Wir freuen uns sehr, Nico ab 2025 wieder hier in Hinwil zu begrüßen und mit ihm in der Formel 1 anzutreten. Mit seiner Geschwindigkeit, seiner Erfahrung und seinem Engagement für die Teamarbeit wird er ein wichtiger Teil der Transformation unseres Teams - und des F1-Projekts von Audi - sein", sagte Sauber-CEO Andreas Seidl (48).

Nico Hülkenberg startete bisher 208 Mal für verschiedene Teams in der Formel 1, konnte dabei aber noch keinen Podiumsplatz einfahren. Das Ziel dürfte sein, das mit Audi endlich zu ändern.

Titelfoto: Hiro Komae/AP

Mehr zum Thema Formel 1: