Nach Heimatrennen "Rund um Köln": Radsport-Profi Rick Zabel beendet seine Karriere

Köln - Die Sportstadt Köln verliert eines ihrer Aushängeschilder! Radsport-Profi Rick Zabel (30) beendet nach dem Traditionsrennen "Rund um Köln" seine Karriere.

Radsport-Profi Rick Zabel (30) wird seine Karriere nach dem Traditionsrennen "Rund um Köln" am 26. Mai beenden.
Radsport-Profi Rick Zabel (30) wird seine Karriere nach dem Traditionsrennen "Rund um Köln" am 26. Mai beenden.  © Sebastian Gollnow/dpa

Der Sohn des früheren Sprint-Stars Erik Zabel wird am 26. Mai mit "Rund um Köln" sein letztes Rennen bestreiten.

Der 30-Jährige fährt seit 2020 für das Team Israel und ist als Anfahrer wichtiger Helfer bei Sprintankünften. Trotz seiner Helferrolle gewann Zabel in seiner Laufbahn bisher zwei Rennen.

"Für mich ist es an der Zeit aufzuhören. Ich bin glücklich mit der Entscheidung und freue mich auf all die neuen Abenteuer und Herausforderungen, die noch kommen werden", meint der Kölner.

Nach schwerem Sturz und verfrühtem Beileid: Torwart-Talent stirbt mit nur 20 Jahren!
Fußball Nach schwerem Sturz und verfrühtem Beileid: Torwart-Talent stirbt mit nur 20 Jahren!

"Ich hoffe natürlich auch, dass ich der Radsportfamilie in anderen Positionen und Funktionen erhalten bleibe", ergänzt der 30-Jährige.

Einer breiten Öffentlichkeit war Zabel bereits als kleiner Junge bekannt geworden. Bei den Siegerehrungen der Tour de France war er auf den Champs-Élysées oft auf dem Arm von Papa Erik. Dieser hatte sechsmal das Grüne Trikot der Tour gewonnen.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Radsport: