Am Montag wird es offiziell: Hansi Flick übernimmt den FC Barcelona

Barcelona - Lange wurde darüber spekuliert, nur scheint alles ganz schnell zu gehen: Hansi Flick (59) übernimmt ab der kommenden Saison den FC Barcelona. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus Spanien ist das beschlossene Sache.

Hansi Flick (59) wird neuer Trainer des FC Barcelona.
Hansi Flick (59) wird neuer Trainer des FC Barcelona.  © Federico Gambarini/dpa

Am Montag will der Klub seinen neuen Trainer offiziell machen. Der Badener tritt die Nachfolge von Xavi (44) an.

Zuvor hatte Flick das Amt des Bundestrainers der deutschen Nationalmannschaft inne. Zudem trainierte er äußert erfolgreich den FC Bayern München: Er holte 2020 das Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League.

Anschließend holte das Team unter seiner Leitung auch noch den deutschen Supercup, UEFA-Supercup und den Titel des FIFA-Klubweltmeisters.

Alica Schmidt: So hart trainiert Deutschlands schönste Athletin vor Olympia!
Alica Schmidt Alica Schmidt: So hart trainiert Deutschlands schönste Athletin vor Olympia!

Flick soll der absolute Wunschkandidat der Katalanen sein und schon lange mit den Spaniern verhandelt haben.

Nicht wenige Fans kritisieren aber genau das, vor allem Präsident Joan Laporta steht im Fokus, der Vereinslegende Xavi nun entsorgt.

Monatelanges Hickhack um Xavi endet mit der Verpflichtung von Hansi Flick beim FC Barcelona

Flick löst Vereinslegende Xavi (44) ab, der nach einem monatelangen Hickhack um sein Amt nun gehen muss.
Flick löst Vereinslegende Xavi (44) ab, der nach einem monatelangen Hickhack um sein Amt nun gehen muss.  © Jose Breton/AP

Es ist das Ende eines monatelangen Hickhacks, das mit einer Rücktrittsankündigung des spanischen Trainers begann.

Daraufhin versuchte der Klub, den Weltmeister vom Bleiben zu überzeugen und tatsächlich: Xavi ließ sich umstimmen.

Doch zuletzt kritisierte er den Verein heftig, beschwerte sich unter anderem darüber, dass man auf Jahre gesehen in Sachen Titel keine Chance gegen Real Madrid hätte. Das missfiel dem Präsidenten so sehr, dass er nun das Aus von Xavi beschlossen hat, der den Verein seit November 2021 betreute.

FC St. Pauli: Fabian Hürzeler verabschiedet sich von Fans, die sind geteilter Meinung
Fabian Hürzeler FC St. Pauli: Fabian Hürzeler verabschiedet sich von Fans, die sind geteilter Meinung

Inzwischen gab der LaLiga-Gigant die Trennung vom spanischen Übungsleiter auch offiziell in einem Statement bekannt. Der Weltmeister von 2010 sei am Freitag in einem persönlichen Gespräch mit Laporta über die Entscheidung informiert worden.

Bereits seit seiner Rücktrittsankündigung soll Barcelona in Gespräche mit Flick eingestiegen sein. Für den gebürtigen Bammentaler soll mit dem Posten ein absoluter Traum in Erfüllung gehen.

Im Zuge der fieberhaften Trainersuche beim FC Bayern war lange Zeit auch eine Rückkehr an die Säbener Straße ein Thema, doch Flick erteilte dem Klub eine Absage.

Erstmeldung von 11.44 Uhr, zuletzt aktualisiert 14.05 Uhr.

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Hansi Flick: