Raus aus der Krise? Eislöwen präsentieren Neuzugang - und der ist kein Unbekannter!

Dresden - Eislöwen-Sportdirektor Matthias Roos (43) hat lange gewartet, bis er am Dienstag einen neuen Spieler verpflichtete. Ex-Eispirat Mitch Wahl (33) stürmt künftig für Dresden ...

Zuletzt lief Mitch Wahl (33) für Schwenninger Wild Wings in der DEL auf. Allerdings kam er nur zu 22 Einsätzen, in denen er ein Tor schoss und fünf auflegte.
Zuletzt lief Mitch Wahl (33) für Schwenninger Wild Wings in der DEL auf. Allerdings kam er nur zu 22 Einsätzen, in denen er ein Tor schoss und fünf auflegte.  © IMAGO/ Michael Berm

"Ich hatte das Glück, in den vergangenen Jahren für viele interessante Klubs zu spielen. Die Meisterschaft in Österreich zu gewinnen ist definitiv ein Höhepunkt gewesen", ließ der US-Amerikaner mit deutschem Pass ausrichten.

"Nun freue ich mich auf Dresden und die Herausforderung, aus einer bislang unbefriedigenden Saison noch eine erfolgreiche Spielzeit werden zu lassen."

Der 33-Jährige ist kein Unbekannter in Deutschland. Spielte für Crimmitschau und Kassel in der DEL2 sowie Bremerhaven und zuletzt für die Schwenninger Wild Wings in der DEL.

Crunchtime: Ab heute geht es für die Eislöwen um alles!
Dresdner Eislöwen Crunchtime: Ab heute geht es für die Eislöwen um alles!

Im Oberhaus setzte der Center allerdings nicht die Akzente wie eine Liga tiefer. In 75 DEL2-Partien brachte er es immerhin auf 24 Tore und 47 Vorlagen.

"Wir hatten uns bereits im Frühjahr und Sommer mit Mitch beschäftigt. Damals lagen die finanziellen Vorstellungen jedoch zu weit auseinander", so Roos.

"Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass nun eine Einigung erzielt werden konnte. Insbesondere mit seiner Erfahrung wird Mitch ein wichtiger Faktor für uns in einer alles andere als optimal laufenden Saison werden."

Titelfoto: IMAGO/ Michael Berm

Mehr zum Thema Dresdner Eislöwen: