Fenster-Firma, Oldtimer und Motorräder in Brand: Zwei Millionen Euro Schaden!

Schöntal - Bei dem Brand eines Firmengebäudes in Schöntal (Hohenlohekreis) am gestrigen Dienstag entstand ein Schaden in Höhe von rund zwei Millionen Euro.

Eine dunkle Rauchsäule stieg in Schöntal auf. Der Brand war weithin sichtbar.
Eine dunkle Rauchsäule stieg in Schöntal auf. Der Brand war weithin sichtbar.  © 7aktuell/Daniel Walter

Das etwa eintausend Quadratmeter große Gebäude eines Betriebs für Fenster und Türen sei am späten Dienstagnachmittag gegen 17.45 Uhr niedergebrannt, teilte die Polizei mit.

Dabei seien auch ein Oldtimer und Motorräder in dem Gebäude verbrannt. Verletzt wurde demnach niemand.

Die Feuerwehr sei mit etwa 220 Kräften und 48 Fahrzeugen im Einsatz gewesen. Erst gegen 21 Uhr war das Feuer "weitestgehend gelöscht", wie die Polizei erklärte.

Stuttgart: Kuriose Bitte während Haus in Flammen steht: Feuerwehr soll Hochzeitsanzug retten
Stuttgart Feuerwehreinsatz Kuriose Bitte während Haus in Flammen steht: Feuerwehr soll Hochzeitsanzug retten

Die Feuerwehr führte Schadstoffmessungen durch.
Gesundheitsschädliche Konzentrationen wurden dabei nicht festgestellt.

Die Brandursache war zunächst unklar.

Titelfoto: 7aktuell/Daniel Walter

Mehr zum Thema Stuttgart Feuerwehreinsatz: