Autofahrer aufgepasst: Eisplatten auf Lastern

Köln/Deutschland - Der Frost und viele Schnee in weiten Teilen Deutschlands ist für Autofahrer nicht nur auf der Straße gefährlich. Gefrorene Eisplatten auf Lastern können zu gefährlichen Fluggeschossen werden, wie Unfälle bei Köln zeigen.

Lkw-Fahrer müssen vor Abfahrt ihr Gespann auf Eisplatten untersuchen und davon befreien.
Lkw-Fahrer müssen vor Abfahrt ihr Gespann auf Eisplatten untersuchen und davon befreien.  © Polizei

So warnt die Kölner Autobahnpolizei eindringlich vor Eisplatten, die sich während der Fahrt von LKW-Anhängern und anderen Fahrzeugen lösen können. Schlagen die schweren Eisplatten in fahrende Autos, können sie schwere Unfälle und Kettenreaktionen auslösen.

Gereon Eich, Leiter der Autobahnpolizei bei der Polizei Köln, fordert Lkw-Fahrer deshalb auf, vor der Fahrt die Dächer und Planen von Eis und Schnee zu befreien.

Wer das nicht macht, muss mit Bußgeldern und Punkten in Flensburg rechnen.

Für neuen "Life is strange"-Titel: Gronkh und "Dark"-Star im Tonstudio
Gaming Für neuen "Life is strange"-Titel: Gronkh und "Dark"-Star im Tonstudio

Auf der Autobahn A1 und A4 hatten sich am Montag bereits gefährliche Unfälle mit Eisplatten ereignet. Der erste Unfall geschah am Autobahndreieck Erfttal gegen 9.30 Uhr.

Hier lösten sich schwere Eisplatten von einem Laster und durchschlugen die Frontscheibe eines Mercedes Sprinters. Der Fahrer (53) erlitt durch die Splitter Verletzungen im Gesicht.

Gefährliche Eisplatten verletzten bereits mehrere Reisende am heutigen Montag

Hier krachten die Eisplatten zum Glück nur auf den Fahrbahnrand.
Hier krachten die Eisplatten zum Glück nur auf den Fahrbahnrand.  © Polizei

Am Autobahnkreuz Kerpen in Fahrtrichtung Olpe krachte Eisbruch eines Lasters auf die Fahrbahn. Die Polizei stoppte den Fahrer des Sattelzugs und legte das Gespann mit einer Radkralle vorläufig still.

Gegen 11.30 Uhr führten herunterfallende Eisplatten eines Lasters zu einem Unfall kurz hinter dem Autobahnkreuz West.

Eine Frau (54) in einem Mercedes wollte den herabstürzenden Eisplatten noch ausweichen, stieß dabei aber mit einem Audi zusammen. Die Fahrerin (42) erlitt Verletzungen, die Frau im Mercedes einen Schock.

Dresdner Software-Firma macht VW-Fahrzeuge flott
VW-Volkswagen Dresdner Software-Firma macht VW-Fahrzeuge flott

Die Polizei warnt deshalb zur Vorsicht bei der Fahrt hinter Lastern.

Lkw-Fahrer sollten den Ratschlag der Polizei ebenfalls ernst nehmen und ihre Fahrzeuge und Gespanne vor der Abfahrt genau untersuchen.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Auto: