DAB+ down? Digitales Radio macht deutschlandweit Probleme

Dresden - Was ist los bei DAB+? Am Freitag kam es deutschlandweit zu Störungen bei digitalen Radiosendern.

Auf der Störungskatze von Netzwelt.de erkennt man, dass es vor allem im Osten Deutschlands zu Problemen mit DAB+ kommt.
Auf der Störungskatze von Netzwelt.de erkennt man, dass es vor allem im Osten Deutschlands zu Problemen mit DAB+ kommt.  © Bildmontage 123rf/v, Screenshot Netzwelt.de

In gleich mehreren deutschen Städten gab es kurz nach Mittag Probleme beim digital-terrestrischen Radio.

Auf der Störungskarte von Netzwelt.de erkennt man, dass vor allem DAB+-Nutzer aus Dresden, Leipzig und Berlin mit erheblichen Störungen zu kämpfen haben.

"Digital Audio Broadcasting", kurz DAB+, ist laut Teltarif.de der aktuelle Standard für digital-terrestrisches Radio über Antenne in Deutschland und weiten Teilen Europas.

Mehr Technik auf der Straße: Weimar bekommt sechs neue Wasserstoffbusse
Technik Mehr Technik auf der Straße: Weimar bekommt sechs neue Wasserstoffbusse

Jeder dritte Bewohner der Bundesrepublik (33,5 Prozent) lebt in einem Haushalt, in dem mindestens ein Digitalradio vorhanden ist.

Die Zahl der DAB+-Radios legte im Jahr 2021 um zehn Prozent von 21,7 Millionen auf 23,9 Millionen Geräte zu.

Dieser Wert liegt zwar noch weit hinter den UKW-Radios (120,7 Millionen), allerdings schrumpft die Zahl der UKW-Empfänger leicht um ein Prozent.

Titelfoto: Bildmontage 123rf/v, Screenshot Netzwelt.de

Mehr zum Thema Technik: