Influencerin bekommt Morddrohungen nach sexy Nonnen-Video

Netz - Eigentlich wollte sie mit ihrem sexy "Nonnen-Tanz" auf TikTok nur ihre Fans unterhalten. Nun bekommt Influencerin Yana Morddrohungen wegen ihres Videos...

Auf Instagram zeigt sich Yana gern sexy.
Auf Instagram zeigt sich Yana gern sexy.  © instagram.com/websamka/

Auf ihrem Instagram-Kanal liebt es  Nachwuchs-influencerin Yana, ihre Follower mit sexy Kostümen zu überraschen.

Ob als Schneewittchen, Rotkäppchen oder Krankenschwester - die junge Russin steht auf Verkleidungen und geizt dabei auch nicht mit ihren Reizen.

Bisher kam das bei ihren knapp 60.000 Followern auch gut an. Doch mit ihrem letzten Kostüm ging sie offenbar zu weit.

Das Nonnenkostüm war nicht nur offenherzig ausgeschnitten, sondern verletzte offenbar auch bei einigen deren religiöse Gefühle.

In dem dazugehörigen Clip, der in ihrem Schlafzimmer aufgenommen zu sein scheint, wackelt das Social-Media-Starlet mit den Hüften, während sie so tut, als würde sie ihre Hände zum Gebet falten.

Dazu schreibt sie "Möchtest du, dass diese Nonne dich mag?"

Der sexy Clip wurde innerhalb von sieben Wochen mehr als 230.000 Mal angesehen.

Influencerin Yana erhält böse Nachrichten

Das Nonnen-Kostüm gefiel offenbar nicht jedem.
Das Nonnen-Kostüm gefiel offenbar nicht jedem.  © Screenshot tiktok.com/@webdevka/

Doch nun hat das Ganze für Yana ein unschönes Nachspiel: Seit der Veröffentlichung erhielt die Influencerin laut DailyStar unzählige böse Nachrichten.

"Die Leute bedrohen mich mit überwiegend mit Nachrichten von Fake-Accounts, aber es gab auch eine lange Sprachnachricht."

Auf der Straße wurde sie noch nicht angegriffen, aber die junge Russin traut sich auch schon gar nicht mehr, ihr Haus zu verlassen.

Sie war sogar schon bei der Polizei und hat die Morddrohungen dort gemeldet. Nun wartet sie auf eine Rückmeldung auf ihre Anzeige.

In der Kommentarspalte unter dem verruchten Clip geht es dagegen gemäßigt zu. Dort bekommt Yana viele Komplimente für ihr Aussehen.

"Schenk den Kritikern keine Aufmerksamkeit. Du bist wunderschön", schrieb ein Fan. Dennoch macht sich die Russin Sorgen um ihr Wohlergehen.

In Zukunft wird sie sich wahrscheinlich zweimal überlegen, was für Videos sie auf ihren Social-Media-Plattformen teilt.

Titelfoto: Screenshot tiktok.com/@webdevka/

Mehr zum Thema Internet:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0