Pornostar Hanna Secret klärt auf: So fühlt sich Analsex an!

Hamburg – Als Pornodarstellerin ist Hanna Secret (24) Expertin in Sachen Sex - auf YouTube beantwortet sie die schlüpfrigen Fragen der Fans!

Hanna Secret (24) ist Pornostar und YouTuberin.
Hanna Secret (24) ist Pornostar und YouTuberin.  © Fotomontage: Instagram/hannasecret_offi

Eigentlich ist Hanna gelernte Krankenschwester, seit rund vier Jahren ist sie jedoch in der Porno-Branche tätig.

Auf ihrem YouTube-Kanal erklärt die 24-Jährige alles rund um das Thema Sex - und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund! In einem neuen Video stellt sie sich den Fragen der Fans.

Eine Frage, die der Hamburgerin immer wieder gestellt wird, ist, ob sie in ihrem Job feste Drehpartner hat.

Darauf hat Hanna eine eindeutige Antwort: "Wenn ich in einer Beziehung bin, drehe ich mit dem und nicht mit anderen Leuten", erklärt sie. Derzeit sei sie zwar Single, habe aufgrund der Corona-Pandemie aber nur einen festen Drehpartner.

Auch interessiert die User, ob sie schon mal Sex mit mehr als einer Person gleichzeitig hatte. "Ich hatte schon mal einen Dreier und mehr hatte ich auch schon mal", zählt die Brünette auf.

Diese Erfahrungen hätte sie bereits gemacht, als die noch nicht im Porno-Business tätig war. Ansonsten sei sie aber eher monogam eingestellt, wie Hanna betont: "Am meisten Spaß habe ich mit nur einem Partner."

Wie fühlt sich Analsex an?

Die 24-Jährige spricht offen über das Thema Sex.
Die 24-Jährige spricht offen über das Thema Sex.  © Fotomontage: Instagram/hannasecret_offi

Ein User will es ganz genau wissen: "Wieso machst du so viele Videos mit Anal?", fühlt er der Norddeutschen auf den Zahn.

"Es gibt Tage, da finde ich das schon ganz gut. Ich mache nichts, was ich nicht gut finde", stellt der Pornostar klar.

"Wie fühlt sich Anal an?", fragt ein weiterer Nutzer.

"Generell würde ich sagen, dass es ziemlich eng ist und man kurz das Gefühl hat, dir bleibt die Luft ein wenig weg", erklärt die 24-Jährige.

Doch das ist noch nicht alles: "Je nachdem, wie groß das Ding ist, das da hinten dann reinkommt, muss man sich kurz mit dem Gedanken anfreunden. Wenn du entspannt bist, fühlt es sich ganz cool an", führt sie weiter aus.

Der Akt mit dem Hintertürchen habe jedoch viel mit Vertrauen zu tun. Darum rät die Expertin: "Man sollte das nicht mit jemandem machen, dem man nicht vertraut oder mit dem man sich nicht wohlfühlt."

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/hannasecret_offi

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0