Jawed aus Sachsen-Anhalt: ER lud vor 15 Jahren das erste YouTube-Video hoch

Merseburg - Lustige Tiere, Schmink-Tutorials, Fail-Compilations - die Videoplattform YouTube ist aus der heutigen Zeit gar nicht mehr weg zu denken. Vor fast genau 15 Jahren ging das erste Bewegtbild hier online - der Urheber stammt aus Merseburg bei Leipzig. 

Das erste YouTube-Video wurde in einem Zoo in Kalifornien gedreht. Es hat über 91 Millionen Klicks.
Das erste YouTube-Video wurde in einem Zoo in Kalifornien gedreht. Es hat über 91 Millionen Klicks.  © Screenshot YouTube/Jawed

Den Anfang machten ein paar Elefanten im Zoo von San Diego. "Das Coole an diesen Typen ist, dass sie diesen echt langen Rüssel haben", sagt YouTube-Mitgründer Jawed Karim, zwei Dickhäuter im Hintergrund. 

Das erste Video auf der Online-Plattform war banal und unspektakulär - ganz im Gegensatz zum Aufstieg von YouTube, der folgen sollte.

Was fast niemand weiß: Jawed Karim stammt ursprünglich nicht etwa auch aus den USA wie seine beiden Mitbegründer, sondern aus dem rund 30 Kilometer von Leipzig entfernten Merseburg. 

Medienberichten zufolge lernten sich die Eltern des heute 40-Jährigen an der Hochschule Merseburg kennen. Karim wuchs in der Stadt in Sachsen-Anhalt auf - später dann zog er mit seinen Eltern nach Neuss um. 

Wegen eines Jobangebots für Jaweds Vater ging es dann weiter in die USA. 

"Me at the Zoo": Jawed Karim erstellte erstes YouTube-Video

Während seines Studiums lernte der Elefanten-Fan dann schließlich seine beiden Mitbegründer Chad Hurley und Steve Chen kennen, mit denen er YouTube gründete - genau am 23. April 2005 lud er schließlich das legendäre erste Video aus dem Zoo in San Diego hoch.

2006 kaufte Google YouTube auf, Jawed erhielt Google-Anteile im damaligen Wert von rund 64 Millionen US-Dollar. 

Drei Jahre später verschwand Jawed dann mehr oder weniger von der Bildfläche: Er gründete 2008 das Unternehmen "Y Ventures", das Studenten bei der Gründung von Start-Ups unterstützen soll. Auch einige Kernkomponenten des Bezahlsystems PayPal gehen auf die Kappe des mittlerweile 41-Jährigen.

Was der gebürtige Merseburger heute arbeitet und wo er lebt, ist nicht bekannt. 

Titelfoto: Screenshot YouTube/Jawed

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0