37-jährige Radio-Moderatorin aus Namibia ist "Auslandsdeutsche des Jahres"

Windhuk - Die Radiomoderatorin Sybille Moldzio (37) aus Namibia ist zur "Auslandsdeutschen des Jahres" gewählt worden

Sybille Moldzio (37) im Studio von Hitradio Namibia in Windhuk.
Sybille Moldzio (37) im Studio von Hitradio Namibia in Windhuk.  © Hitradio Namibia/Hitradio Namibia /dpa

Bei der von den deutschsprachigen Medien in aller Welt organisierten Abstimmung erhielt die Mitbetreiberin des Privatsenders Hitradio Namibia in der Hauptstadt Windhuk 23 Prozent von 8640 Stimmen. Das teilte am Dienstag die Internationale Medienhilfe (IMH) mit.

Die IMH ist das Netzwerk der deutschsprachigen Medien im Ausland und der fremdsprachigen Medien im Inland. Ausschlaggebend bei der Wahl war vor allem das Engagement der Teilnehmerinnen für die eigene Kultur.

Sybille Moldzio (37) versucht laut Mitteilung mit ihren Sendungen und ihrem Sender, die deutsche Sprache, aber auch die deutsche Kultur insgesamt in Namibia zu pflegen und zu erhalten.

Fast ein Jahr Gefängnis: Mann klaut 7000 Schinken im Wert von 520.000 Euro
Aus aller Welt Fast ein Jahr Gefängnis: Mann klaut 7000 Schinken im Wert von 520.000 Euro

Aber das Programm soll auch Tierschutz, Umweltschutz und die Verständigung zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen im Lande fördern.

Der Wettbewerb - diesmal mit fünf Frauen im Rennen - fand zum dritten Mal statt. "Die Aktion ist ausdrücklich keine Misswahl für Schönheitsköniginnen", sagte IMH-Leiter Björn Akstinat.

"Hier sollen speziell die weiblichen Mitglieder der deutschen Gemeinschaften und Minderheiten rund um den Globus für ihre bisherigen Aktivitäten belohnt und für eine Mithilfe in deutschen Vereinen, Medien und sonstigen Institutionen motiviert werden. In vielen deutschen Institutionen im Ausland sind Frauen noch unterrepräsentiert."

Titelfoto: Hitradio Namibia/Hitradio Namibia /dpa

Mehr zum Thema Aus aller Welt: