Forscher weisen steinalte Rekord-Entdeckung in Höhle nach

Indonesien - In einer Höhle auf der indonesischen Insel Sulawesi haben Archäologen eine Felsmalerei auf mindestens 51.200 Jahre datiert. Einer Studie zufolge handelt es sich um die weltweit älteste gegenständliche Malerei, die bisher bekannt ist.

Vor Tausenden von Jahren wurde diese Zeichnung auf eine Felswand gemalt und hat bis heute gehalten.
Vor Tausenden von Jahren wurde diese Zeichnung auf eine Felswand gemalt und hat bis heute gehalten.  © Griffith University/dpa

Abgebildet sind nach Forscherangaben drei menschenähnliche Figuren, die mit einem Wildschwein interagieren. Das Gemälde befindet sich im Karstgebiet Maros Pangkep, das zum Welterbe der UNESCO gehört.

Prähistorische Felskunst liefert wichtige Informationen über frühe menschliche Kulturen - aber es ist nicht einfach, das Alter dieser Darstellungen genau und zuverlässig zu bestimmen.

Einem Team der australischen Griffith University gelang dies nun mittels einer alternativen Form der Uran-Thorium-Datierung, einer speziellen Form der radiometrischen Datierung. Dafür arbeiteten die Wissenschaftler mit einer speziellen Lasertechnik.

Feurige Mutprobe bringt 14 Schüler ins Krankenhaus!
Aus aller Welt Feurige Mutprobe bringt 14 Schüler ins Krankenhaus!

Dabei wird ein Massenspektrometer an einen Laser gekoppelt. Kleinste Partikel, die sich im Laufe der Jahre auf der Malerei gebildet haben, können mit dieser Methode abgetragen und analysiert werden.

Felsmalereien von Indonesien wurden bereits ab den 1950er Jahren entdeckt

Archäologen der australischen Griffith University gelang in einer Höhle in Indonesien die spektakuläre Datierung einer historischen Wandmalerei. (Symbolbild)
Archäologen der australischen Griffith University gelang in einer Höhle in Indonesien die spektakuläre Datierung einer historischen Wandmalerei. (Symbolbild)  © 123RF/artmari

Auch eine andere Felsmalerei mit einer Jagdszene konnte neu datiert werden und ist den Ergebnissen zufolge mindestens 48.000 Jahre alt - 4000 Jahre älter als bisher gedacht.

Die Karstregion Maros Pangkep befindet sich im Nationalpark Bantimurung-Bulusaraung, etwa 50 Kilometer nördlich der Hauptstadt Makassar. Die spektakulären Felsmalereien in den Höhlen waren ab den 1950er Jahren entdeckt worden.

Titelfoto: Bildmontage: Griffith University/dpa, 123RF/artmari

Mehr zum Thema Aus aller Welt: