Influencerin muss ihr Baby begraben - dann wird sie von ihrem Freund attackiert

Upminster (Großbritannien) - Es sind wahrscheinlich die schlimmsten Wochen im Leben von Reality-Star Lauren Goodger (35). Die Britin musste im Juli den Tod ihrer grade einmal zwei Tage alten Tochter Lorena verkraften. Nach der Beerdigung dann der nächste Schock: Goodger wurde brutal attackiert - Medienberichten zufolge von ihrem Freund, dem Vater von Lorena.

Reality-Star Lauren Goodger (35) musste sich für immer von ihrer kleinen Tochter verabschieden.
Reality-Star Lauren Goodger (35) musste sich für immer von ihrer kleinen Tochter verabschieden.  © Fotomontage: Screenshots/Instagram/laurengodger

Am 8. Juli verstarb das Baby der Influencerin und ihres Freundes Charles Drury (25), einem Amateur-Fußballer aus England. Einige Wochen später, am vergangenen Mittwoch, fand schließlich die Beerdigung der kleinen Lorena im britischen Upminster statt.

Als wäre das Ganze nicht schon traurig genug, eskalierte die Situation wenig später. Wie die Sun berichtete, musste Goodger am frühen Donnerstagmorgen wegen schwerwiegender Verletzungen im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Allem Anschein nach war der Freund des "The Only Way Is Essex"-Stars, mit dem sie noch eine weitere Tochter namens Larose hat, gewalttätig geworden. Drury wurde vorübergehend festgenommen. Am Freitag wurde er aber - nach einer Kautionszahlung - wieder freigelassen.

Frau will schwanger werden - mithilfe ihres Bruders!
Großbritannien Frau will schwanger werden - mithilfe ihres Bruders!

"Es geschah, nachdem Lauren und Charlie von Lorenas Beerdigung zurückgekommen waren", berichtete eine Quelle der Sun. "Jeder, der sie kennt ist so wütend – sie war bereits am absoluten Tiefpunkt, aber es ist irgendwie noch schlimmer geworden."

Lauren Goodger: Auf große Freude folgte noch größere Trauer

Lauren Goodger verlor ihr "wunderschönes, gesundes Baby" kurz nach der Geburt

Kurz nach der Beerdigung direkt der nächste Tiefschlag für die 35-Jährige. Dabei sah vor knapp fünf Wochen alles noch ganz anders aus.

Kurz vor der Geburt schrieb sie damals auf Instagram: "Ich warte jetzt auf die Ankunft dieses kleinen Mädchens, das ich mit Liebe, Güte, Kraft und all meiner Zeit und Zuneigung meiner Mutterliebe überschütten werde."

Wenig später dann die schrecklichen Nachrichten - Lauren Goodgers kleine Tochter war nur zwei Tage nach der Geburt gestorben. "Sie war das wunderschönste, gesündeste Baby, das ich je gesehen habe, genau wie ihre Schwester", schrieb die trauernde Mutter damals auf Instagram.

Titelfoto: Fotomontage: Screenshots/Instagram/laurengodger

Mehr zum Thema Großbritannien: