Unwissentlich abgerissen: Banksy-Kunstwerk entdeckt - und zerstört

Herne Bay - Ein bisher unbekanntes Banksy-Werk ist anscheinend zerstört worden, bevor es als solches wahrgenommen wurde. Der mysteriöse britische Streetart-Künstler postete am heutigen Mittwoch mehrere Bilder auf seinem Instagram-Account, die eines seiner Werke an der Fassade eines baufälligen Hauses zeigen.

Auf der Außenwand des alten Bauernhauses sieht man das Banksy-Kunstwerk "Morning Has Broken".
Auf der Außenwand des alten Bauernhauses sieht man das Banksy-Kunstwerk "Morning Has Broken".  © Instagram/banksy

Zu sehen sind die Umrisse eines Jungen, der scheinbar an einem Fenster steht und einen Vorhang aus Wellblech zur Seite schiebt. Es trägt den Titel "Morning Has Broken". Neben ihm ist die Silhouette einer Katze zu erkennen.

Doch eines der Bilder zeigt auch, dass die Fassade inzwischen nicht mehr da ist. Neben den Trümmern sind ein Bagger, ein Container und ein Mann mit Warnweste und Bauarbeiterhelm zu sehen.

Der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge handelt es sich bei dem Gebäude um ein altes Bauernhaus in dem Ort Herne Bay in der englischen Grafschaft Kent.

"Osama Bin Lager": Terror-Bier geht viral und schlägt ein wie eine Bombe!
Großbritannien "Osama Bin Lager": Terror-Bier geht viral und schlägt ein wie eine Bombe!

Die lokale Nachrichtenseite KentOnline berichtete unter Berufung auf ein Abrissunternehmen, die Arbeiten an dem aus dem 16. Jahrhundert stammenden Gebäude hätten erst am Dienstag begonnen.

Demnach hatten weder die Arbeiter noch der Eigentümer eine Ahnung davon, dass es sich um ein Banksy-Werk handelte.

"Zu realisieren, dass es ein Banksy war, macht mich krank", zitierte die Seite einen der Männer.

Titelfoto: Fotomontage: Instagram/banksy//Instagram/banksy

Mehr zum Thema Großbritannien: