Ach du heilige Kuh: Rollerfahrer aus dem Nichts von Rind umgerannt!

Bangalore - Auf den Straßen der indischen Millionenmetropole Bangalore wurde ein Rollerfahrer während der Fahrt plötzlich von einem Rindvieh gerammt und entging nur knapp dem Tod.

Aus heiterem Himmel heraus attackiert das Rindvieh einen Rollerfahrer.
Aus heiterem Himmel heraus attackiert das Rindvieh einen Rollerfahrer.  © Screenshot/X/@HateDetectors

Aufnahmen einer Verkehrskamera, die auf X geteilt wurden, zeigten den Vorfall aus der vergangenen Woche. Zu sehen war, wie der Bulle zunächst ganz unscheinbar hinter einer Frau auf der Fahrbahn lief, die ihn an einer Leine führte. Das in Indien als heilig angesehene Tier war beladen und wurde offenbar zum Transport genutzt.

Bereits mehrere Scooter fuhren in unmittelbarer Nähe an dem Vieh vorbei, ohne dass es irgendwelche Anzeichen für eine Eskalation zeigte. Doch als dann ein weiterer Mann auf seinem Roller auf das Rind zufuhr, wurde es wild.

Als hätte das Huftier nur auf den richtigen Moment gewartet, riss es sich von der Leine los und sprang mit den Hörnern voran plötzlich frontal in den Rollerfahrer, der daraufhin zu Boden stürzte und auf dem Asphalt lag.

Riesige Rauchwolke über Millionenstadt: Kirche lichterloh in Flammen
USA Riesige Rauchwolke über Millionenstadt: Kirche lichterloh in Flammen

Mit seinem Schädel knallte er dabei direkt unter einen fahrenden Lastwagen, der gerade auf der Gegenspur unterwegs war. Nur durch die reaktionsschnelle Vollbremsung des Fahrers wurde der Kopf des Mannes nicht überfahren und zermatscht.

Während der Mann sich nach dem Unfall langsam aufrappelte und anschließend sichtlich benommen neben seiner Kiste stand, nutzte das Rind den Moment und rannte davon.

Das Rind machte sich nach dem Unfall erstmal aus dem Staub.
Das Rind machte sich nach dem Unfall erstmal aus dem Staub.  © Screenshot/X/@HateDetectors

Etwas kurios: Die Halterin des Rinds machte anschließend überhaupt keine Anstalten, dem Opfer ihres Viehs irgendwie zu helfen. Ein kurzer Blick und dann machte sie sich daran, ihr ausgebüxtes Tier einzufangen.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/X/@HateDetectors

Mehr zum Thema Indien: