Krasses Wintercomeback: Totalsperre der Autobahn nach starken Schneefällen

Italien - In Deutschland erinnern die Temperaturen an manchen Tagen schon an den Frühling, doch bei unseren Nachbarn feiert der Winter jetzt ein gewaltiges Comeback. Die enorme weiße Pracht wird in Österreich jedoch zur Last für Autofahrer.

20 Räumfahrzeuge und Spezial-Abschleppunternehmen kümmern sich um liegengebliebene Lkws.
20 Räumfahrzeuge und Spezial-Abschleppunternehmen kümmern sich um liegengebliebene Lkws.  © ASFINAG

Nach starken Schneefällen musste die österreichische Brennerautobahn in Richtung Süden am Freitag zwischen Innsbruck und Brennerpass gesperrt werden.

Laut der Verkehrsgesellschaft ASFINAG fielen in Höhe Brenner-Nord sogar bis zu 40 Zentimeter Neuschnee.

Zudem sorgen an mehreren Stellen der Autobahn 13 steckengebliebene Lkws für Verkehrsbehinderungen.

Millionen-Raub am Flughafen: Das sind die Meister-Diebe, so gingen sie vor
Aus aller Welt Millionen-Raub am Flughafen: Das sind die Meister-Diebe, so gingen sie vor

Die Laster würden speziell dann für Probleme sorgen, wenn sie trotz Überholverbots auf den Fahrstreifen zwei und drei unterwegs seien und andere Fahrzeuge deshalb nicht mehr weiterkämen.

20 Räumfahrzeuge und Spezial-Abschleppunternehmen seien im Einsatz, um die Brummis wieder in die Spur zu bringen.

Wie lange die Sperrung der Verkehrsroute noch andauere, sei bisher laut Autobahnbetreiber ASFINAG nicht abzusehen.

Titelfoto: ASFINAG

Mehr zum Thema Italien: