Keine Mittelfinger, Bein amputiert: 23-Jährige wurde als Baby ausgesetzt

USA - Alyssa Cleland (23) ist eine ganz besondere Influencerin: Die gebürtige Ukrainerin wurde mit einer seltenen Krankheit geboren. Auf Instagram und TikTok klärt die junge Frau auf.

Alyssa Cleland (23) steht zu ihrem besonderen Körper.
Alyssa Cleland (23) steht zu ihrem besonderen Körper.  © Screenshot/Instagram/alecquine

Alyssa Cleland wurde in einer Kleinstadt in der Ukraine geboren und von ihren leiblichen Eltern einfach ausgesetzt.

Nach der Geburt diagnostizierten Ärzte bei ihr damals Ektrodaktylie, also eine angeborene Fehlbildung des Hand- oder Fußskeletts. Dabei sind Zehen oder Finger verstümmelt oder fehlen sogar ganz.

Bei Alyssa sind die beiden Mittelfinger nicht ausgebildet worden, sie hat also eine Spalthand. Und auch ihr rechtes Schienbein war verstümmelt. Mit vier Jahren wurde ihr Bein amputiert, sodass sie eine Prothese tragen kann.

36-Jährige pinkelt an öffentlichen Plätzen: Mit ihrem Mann hat sie Sex im Riesenrad und filmt es
Aus aller Welt 36-Jährige pinkelt an öffentlichen Plätzen: Mit ihrem Mann hat sie Sex im Riesenrad und filmt es

"Ich habe mein ganzes Leben mit einer Prothese gelebt", erklärt Alyssa in einem TikTok-Video. "Ich hatte in meinem kurzen Leben schon einige Prothesen und ehrlich gesagt, könnte ich mir mein Leben nicht anders vorstellen."

Als die Influencerin noch klein war, wurde sie von einem amerikanischen Paar adoptiert. Seitdem lebt sie in den USA. Statt in Lethargie zu versinken, entdeckte die gebürtige Ukrainierin das Reiten für sich.

Doch auch hier wurde ihr Steine in den Weg gelegt: "Ich begann zu reiten, als ich zehn war. Aber es erwies sich als ziemlich schwierig, da viele Einrichtungen mir nicht erlaubten zu reiten, weil sie mein Bein als Belastung ansahen."

Alyssa Cleland auf Instagram

Alyssa ist glücklich mit ihrem 36 Jahre älteren Freund zusammen

Trotz ihres Handicaps ist die 23-Jährige super happy.
Trotz ihres Handicaps ist die 23-Jährige super happy.  © Screenshot/Instagram/alecquine

So kam es, dass die heute 23-Jährige zu Volleyball wechselte. Ganz abgeschrieben hatte Alyssa das Reiten aber nicht. Vor ein paar Jahren hing sie den Ballsport an den Nagel und folgte ihrem Traum als Para-Dressurreiterin. Ihr großes Ziel: die Paralympischen Spiele 2024.

Auf dem Weg dorthin lässt die Powerfrau ihre Fangemeinde auf Facebook, Instagram (83.600 Follower) und TikTok (eine Million Follower) daran teilhaben.

Regelmäßig bekommt Alyssa Fragen zu ihrem Handicap, die sie in Posts oder Videos gern beantwortet. "Ich liebe meine Hände und finde sie cool, auch wenn ich niemandem den Mittelfinger zeigen kann", witzelt die Blondine in einem ihrer unzähligen Clips.

Pornostar lässt sich Hintern vergrößern: Kurze Zeit später ist sie tot
Aus aller Welt Pornostar lässt sich Hintern vergrößern: Kurze Zeit später ist sie tot

Auch in der Liebe läuft es richtig rund für Alyssa. Seit rund zweieinhalb Jahren ist sie mit dem 36 Jahre älteren Rick zusammen. Die beiden lernten sich auf der Arbeit kennen, denn Rick war damals ihr Chef.

Als sie ein Paar wurden, wechselte er extra den Job, um ihre Beziehung nicht zu gefährden. Seitdem sind Alyssa und Rick überglücklich. "Die letzten 2,5 Jahre waren die besten und ich kann Rick nicht genug dafür danken, was wir zusammen hatten", schwärmt die junge Frau auf Instagram.

Nun wartet der Instagram-Star sehnsüchtig auf einen Antrag: "Selbst wenn es bedeutet, dass ich irgendwann seine Windeln wechseln muss."

Titelfoto: Screenshot/Instagram/alecquine

Mehr zum Thema Aus aller Welt: