Eifersüchtige Frau haut Rivalin bei Schlägerei Stein auf den Kopf

Palma (Spanien) - Aus Eifersucht hat eine Frau in Palma auf der spanischen Insel Mallorca am frühen Sonntagmorgen eine andere Frau attackiert und ihr einen Stein auf den Kopf gehauen. Das blutige Liebesdrama hat nun noch ein Nachspiel.

Die Polizei ermittelt nun in dem Fall. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun in dem Fall. (Symbolbild)  © 123rf.com/danielt1994

Gegen 2 Uhr führten mehrere Patrouillen der örtlichen Polizei Palma Alkoholtestkontrollen durch, als an den Beamten ein Seat Ibiza vorbeifuhr und sie eine Frau um Hilfe bitten hörten.

Die Polizisten stiegen sofort in ihren Streifenwagen und fuhren dem Auto nach. Als sie es einholten, hielt der Fahrer des Wagens an. Drinnen saßen zwei junge Männer und drei junge Frauen, alle mit kolumbianischer Staatsangehörigkeit, berichtet das spanische Nachrichtenportal Crónica Balear.

Als die Insassen ausstiegen, bemerkten die Uniformierten, dass die Frau, die durch das Fenster um Hilfe bat, einen blutigen Kopf hatte.

Massentourismus-Debatte auf Mallorca: Gibt es bald Einschränkungen für Radurlauber?
Mallorca Massentourismus-Debatte auf Mallorca: Gibt es bald Einschränkungen für Radurlauber?

Die Gesetzeshüter befragten die Jugendlichen und nahmen gerade deren Aussagen zu dem Vorfall auf, als sie eingreifen mussten, weil es zwischen den jungen Leuten zu großer Spannung und schließlich zum Streit kam.

Polizei ermittelt in dem blutigen Liebesdrama

Wie sich schnell herausstellte, war der Grund für die schwere Verletzung der einen Insassin Eifersucht. Sie und eine der anderen Frauen hatten sich in ein und denselben Mann, der ebenfalls im Auto mitfuhr, verliebt und sich zuvor um ihn gestritten.

Dabei sei es auch zu einer Schlägerei zwischen den Rivalinnen gekommen, bei der die Angreiferin den Angaben zufolge plötzlich einen Stein genommen und dem anderen Mädchen heftig auf beide Seiten des Kopfes geschlagen haben soll.

Das Opfer wurde dabei auf Höhe der Schläfe getroffen und blutete sehr stark. Die Beamten riefen einen Krankenwagen, der die Verletzte nach der Erstversorgung durch die Sanitäter in ein Krankenhaus brachte.

Nun ermittelt die Polizei in dem Fall.

Titelfoto: 123rf.com/danielt1994

Mehr zum Thema Mallorca: