Model nennt 118 Gründe gegen das Kinderkriegen - und spaltet das Netz!

Australien - Die berühmte "K-Frage" beschäftigt wohl fast jede Frau im Laufe ihres Lebens einmal. Für die Australierin Ellie Gonsalves (33) steht fest: Sie möchte keine Kinder! Und dafür hat sie gute Gründe - 118 an der Zahl ...

Ellie Gonsalves (33) möchte kinderfrei bleiben und teilte im Netz ihre 118 Gründe.
Ellie Gonsalves (33) möchte kinderfrei bleiben und teilte im Netz ihre 118 Gründe.  © Montage: Screenshot/Instagram/ellie_gonsalves

"Das sind meine Gründe, kinderfrei zu bleiben", schrieb das Model zu einer scheinbar nicht enden wollenden Liste, die die 33-Jährige ihren mehr als 1,2 Millionen Followern bei Instagram präsentierte.

Darunter zählte sie die unterschiedlichsten Punkte - von lustig über satirisch bis ernst - auf, die für sie gegen das Mamasein sprechen. Und das sind eine ganze Menge ...

"Kinder sind laut", "Du musst noch mal die Schulbank drücken" und "Du bist nie wieder alleine - niemals", begann die Influencerin ihr Plädoyer für ein kinderfreies Leben.

Autos fahren mit letztem Tropfen: Schalttag legt Tankstellen lahm
Aus aller Welt Autos fahren mit letztem Tropfen: Schalttag legt Tankstellen lahm

Außerdem könne man "in der Schwangerschaft Diabetes bekommen", "nach der Entbindung gelähmt sein" oder sogar "bei der Geburt sterben", nannte Gonsalves mögliche ernste Komplikationen, die für sie ebenfalls ganz klar gegen eine Schwangerschaft sprechen.

Auch dass "ein ganzer Raum voller Leute deine Vagina sieht", scheint das Model mehr als abzuschrecken - zumal man am Ende ohnehin nicht wisse, in welche Richtung sich das eigene Kind irgendwann mal entwickeln werde: "Es könnte zu einem Serienkiller werden!"

Am Ende hatte Ellie Gonsalves ihrer Community sage und schreibe 118 Gründe gegen das Kinderkriegen serviert - und damit innerhalb kürzester Zeit eine wilde Diskussion unter ihren Fans entfacht.

Follower reagieren gespalten auf Liste gegen das Kinderkriegen

Während einige Follower Ellie nach ihrem offenen Bekenntnis gegen das Kinderkriegen als "Egoistin" beschimpften, die sich "schämen" sollte, weil der weibliche Körper geschaffen worden sei, "um Kinder zu gebären", prophezeite eine andere Userin dem Model, dass es "ziemlich sicher alleine sterben" werde.

"Kinder zu haben ist keine Versicherung gegen Einsamkeit. Such dir ein paar Freunde", konterte die 33-Jährige, die seit 15 Jahren in einer festen Beziehung lebt und inzwischen glücklich verheiratet ist, und bekam von vielen Anhängerinnen Zuspruch.

"Das ist ganz allein deine Entscheidung. Was ist los mit den Menschen?", fragte eine Nutzerin entsetzt, während eine andere, selbst Mutter eines kleinen Jungen, Ellie beipflichtete: "Ich habe die Liste gesehen und musste lachen, weil vieles genau so ist!"

Auch viele kinderfreie Frauen bedankten sich für das ehrliche Statement der Australierin. "Dein Körper, deine Entscheidung. Das sollten wir alle respektieren", hieß es in einem Kommentar, der wohl treffender nicht sein könnte.

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/ellie_gonsalves

Mehr zum Thema Aus aller Welt: