Perverser filmt Schulmädchen unter den Rock mit geheimer Kamera, die er gewieft versteckt

Farnworth (Großbritannien) - Was für ein widerliches Verbrechen! Der Brite Paul Mountain (45) wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, weil er Schulmädchen unter den Rock filmte. Seine Kamera hatte er gut versteckt.

Der Mann winkelte seine Schuhkamera so an, dass er filmen konnte, was sich unter den Röcken der Mädchen verbarg (Symbolbild).
Der Mann winkelte seine Schuhkamera so an, dass er filmen konnte, was sich unter den Röcken der Mädchen verbarg (Symbolbild).  © 123RF / travnikovstudio

Die Daily Mail beruft sich auf Staatsanwalt Charles Brown, der berichtet, wie Mountain bei seinen voyeuristischen Streifzügen vorging.

So soll er beispielsweise einem Schulmädchen in einen Laden gefolgt sein, trat hinter sie und winkelte seine Schuhkamera so an, dass er unter ihren Rock filmen konnte.

Bei der Untersuchung von Mountains Laptop wurden weitere ganz ähnliche Aufnahmen gefunden. Die Cam hatte er an seinen Schuh befestigt, lief damit durch die Straßen und fertigte heimlich Unter-den-Rock-Aufnahmen von Kindern und Jugendlichen zwischen elf und 16 Jahren an.

Kolumbien feiert filmreife Festnahme von Drogenboss: "Otoniel" im Dschungel verhaftet!
Aus aller Welt Kolumbien feiert filmreife Festnahme von Drogenboss: "Otoniel" im Dschungel verhaftet!

Unklar ist, wieso dem Treiben des Mannes nicht eher Einhalt geboten wurde.

Das Paar, bei dem Mountain wohnte, wurde nämlich misstrauisch, als es auf dessen Notebook Videos fand, auf dem er eine Kamera an seinem Schuh befestigte, diese schwenkte und Mädchen durch Straßen und Geschäfte folgte.

Auch auf ein im Badezimmer des Pärchens aufgenommenes Video, das eine Person beim Toilettengang zeigte, stießen sie und gingen dennoch nicht zur Polizei.

Suchanfragen auf dem Laptop überführen Paul Mountain

Das änderte sich erst beim Auszug. Dann kehrte der Bruder der Frau in die Wohnung zurück, fand dort den Laptop mit den belastenden Aufnahmen und alarmierte die Beamten. Gegenüber den Ermittlern versuchte sich der Beschuldigte rauszureden, dass er den Laptop nur zufällig entdeckt habe.

Doch Online-Suchanfragen wie "Teenager unter den Rock in der Öffentlichkeit" überführten den Mann, der nun für 18 Monate hinter Gitter muss und die Taten mittlerweile auch eingeräumt hat. Die Videos sollen größtenteils 2014 entstanden sein, als der Mann süchtig nach Amphetaminen war.

Titelfoto: 123RF / travnikovstudio

Mehr zum Thema Aus aller Welt: