Radfahrerin fährt Kind (1) um und schleift es mit: Ihre Reaktion danach ist unter aller Sau

London - Solche Schock-Momente wünscht man keiner Mutter.

Freya Clancys Gesicht ist mit Schürfwunden bedeckt.
Freya Clancys Gesicht ist mit Schürfwunden bedeckt.  © Screenshot/Twitter/xVictoriaGrantx

Victoria Grant veröffentlichte auf Twitter schockierende Bilder ihrer kleinen Tochter Freya Clancy, nachdem die beiden einen Unfall mit einem Radfahrer in einem Londoner Park hatten.

Diese zeigen die Einjährige mit Blessuren im Gesicht, wie sie in einem Krankenwagen liegt.

Doch was war passiert? Wie die "Sun" berichtet, gingen Mutter und Tochter im Park spazieren. Plötzlich soll eine Fahrradfahrerin vorbeigekommen und so nah an der Kleinen vorbeigefahren sein, dass sich offenbar ihr Arm in den Speichen verfing und sie dann auf dem Boden noch wenige Meter mitschleifte, bis die Frau auf dem Rad bremste.

Dating-Expertin testet Sex-Verzicht und fühlt sich hin- und hergerissen
Aus aller Welt Dating-Expertin testet Sex-Verzicht und fühlt sich hin- und hergerissen

"Es war furchtbar. Ich schrie: 'Du hast gerade meine Tochter überfahren'", so die 33-Jährige.

Auf Twitter schrieb Victoria, dass die Radfahrerin mit der dreifachen Mutter diskutierte, statt sich zu entschuldigen. Auch ihre Daten wollte sie laut der aufgebrachten Britin nicht mitteilen.

"Alles ging so schnell, dass ich meine Tochter nicht rechtzeitig zurückziehen konnte. Wir liefen auf dem Fußweg, Radfahrer dürfen da ausnahmsweise fahren, aber Fußgänger haben Vorrang", so die besorgte Mutter.

Freya Clancy wurde direkt nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht. Sie erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Über Twitter versucht Victoria nun, die Identität der Radfahrerin ausfindig zu machen und hat den Fall der Polizei gemeldet.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/xVictoriaGrantx

Mehr zum Thema Aus aller Welt: