Sohn bewahrte tote Mutter sieben Monate in Gefriertruhe auf

China - Ein Mann hat die Leiche seiner verstorbenen Mutter sieben Monate in seiner Wohnung aufbewahrt, weil er ihre Rente weiter kassieren wollte.

Ganze sieben Monate lagerte der Mann seine tote Mutter in einer Kühltruhe, bevor der Schwindel aufflog.
Ganze sieben Monate lagerte der Mann seine tote Mutter in einer Kühltruhe, bevor der Schwindel aufflog.  © 123rf/ photochicken

Um zu verhindern, dass die Leiche weiter verwest und der Geruch die Nachbarn alarmiert, steckte er diese kurzerhand in seine Tiefkühltruhe.

Ganze sieben Monate dauerte es, bis der Betrug auffiel: Ein Mitarbeiter der örtlichen Gemeinde schlug Alarm, da man schon länger nichts von der Frau gehört hätte.

Die darauffolgende Hausdurchsuchung am 2. November 2019 brachte dann das unglaubliche Verbrechen ans Tageslicht.

Die Mutter des Mannes war 68 Jahre alt, als sie am 4. April letzten Jahres starb, und war vor ihrem Tod bettlägerig gewesen.

Eine postmortale Untersuchung ergab, dass die alte Dame an multiplen Organversagen verstarb.

Wie DailyStar berichtet, wurde der 44-jährige Langzeitarbeitslose, der 2016 entlassen wurde und seitdem von dem Geld seiner Mutter gelebt hat, wegen Betruges angeklagt und musste sich vor Gericht verantworten.

Mann muss nun für 10 Jahre ins Gefängnis und die ergaunerte Rente zurückzahlen

"Der Angeklagte hat lange Zeit ohne stabiles Einkommen gelebt. Er dachte über seine finanzielle Situation nach und entschied sich dann, das Verbrechen zu begehen", erklärte die Staatsanwaltschaft.

Für den 44-Jährigen wird es jetzt richtig teuer: Er muss ca. 1100 Euro Strafe zahlen. Außerdem muss er die ca. 3000 Euro begleichen, die er unrechtmäßig abkassiert hat.

Zeit, um viel Geld auszugeben, hat er eh nicht mehr: die nächsten zehn Jahre verbringt der Mann hinter Gittern!

Es ist nicht der erste Fall, bei dem es ein Verwandter auf die Rente seines verstorbenen Angehörigen abgesehen hat. 

Erst vor kurzem wurde eine Frau in den USA verhaftet, die ihre tote Großmutter ganze 15 Jahre lang eingefroren, versteckt und gleichzeitig abkassiert haben soll.

Titelfoto: 123rf/ photochicken

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0