Tödliches Mittagessen: Rentner kauft giftigen Kugelfisch auf Fischmarkt und verspeist ihn

Kluang (Malaysia) - Sie wussten nicht, was sie da verspeisten: Ein Rentner kaufte für sich und seine Frau frischen Fisch vom Händler ihres Vertrauens. Doch es war ein tödlicher Kugelfisch.

Ein Rentner (84) kaufte für sich und seine Frau (83) Fisch vom Händler ihres Vertrauens. Doch es war tödlicher Kugelfisch. (Symbolbild)
Ein Rentner (84) kaufte für sich und seine Frau (83) Fisch vom Händler ihres Vertrauens. Doch es war tödlicher Kugelfisch. (Symbolbild)  © MIKE CLARKE / AFP

Schrecklich! Nach dem Verzehr eines tödlichen Kugelfisches verstarb eine 83-jährige Frau aus Malaysia. Ihr 84-jähriger Mann kam mit schwersten Vergiftungserscheinungen ins Krankenhaus, er liegt seitdem im Koma.

Nach lokalen Medienberichten, passierte der schlimme Vorfall vor wenigen Tagen nahe der Stadt Kluang in Südmalaysia.

Wie die Tochter des betagten Pärchens gegenüber der Nachrichtenseite "The Star" schildert, habe ihr 84-jähriger Vater den Kugelfisch von einem fahrenden Fischhändler am vergangenen Samstag gekauft.

Polizeieinsatz eskaliert: Neun Menschen sterben
Aus aller Welt Polizeieinsatz eskaliert: Neun Menschen sterben

Noch am selben Tag habe ihre Mutter dann den hoch-giftigen Fisch mit reichlich Gewürzen angebraten und zum Mittagessen mit Reis als Beilage gereicht. Kurze Zeit später: Schüttelfrost, Atemnot, Kreislauf-Beschwerden. Auch der Vater zeigte nach einer Stunde ganz ähnliche Symptome, berichtet die Tochter weiter. Ihr Bruder, der im selben Dorf lebt, habe die Eltern sofort ins Krankenhaus gebracht, wo die 83-Jährige wenige Stunden später verstarb.

Offizielle Todesursache: Lebensmittelvergiftung mit neurologischen Symptomen, wie Atemstillstand und Herzrhythmusstörungen, die auf die Aufnahme von Giftstoffen durch den Verzehr von Fisch zurückzuführen sind.

Kugelfische werden von Liebhabern geschätzt. Doch wer sich nicht auskennt, lebt gefährlich.
Kugelfische werden von Liebhabern geschätzt. Doch wer sich nicht auskennt, lebt gefährlich.  © YOSHIKAZU TSUNO / AFP
Delikatesse in Japan: Ein Koch bereitet Kugelfisch-Sashimi - rohes Fischfilet, kunstvoll geschnitten. Nur geprüfte Köche dürfen den Fisch zubereiten.
Delikatesse in Japan: Ein Koch bereitet Kugelfisch-Sashimi - rohes Fischfilet, kunstvoll geschnitten. Nur geprüfte Köche dürfen den Fisch zubereiten.  © PHILIP FONG / AFP

Der 84-jährige Rentner wurde in ein künstliches Koma versetzt, liegt seitdem auf der Intensivstation.

"Ich bin auf das Schlimmste vorbereitet", so die Tochter weiter. Doch: "Der Arzt hat uns gesagt, dass er, selbst wenn er die Tortur übersteht, aufgrund seines hohen Alters nie mehr derselbe sein wird."

Besonders schlimm: Jahrzehntelang kaufte der Rentner beim selben Fischhändler ein - Man kannte sich, man vertraute sich. "Er hätte niemals wissentlich so etwas Tödliches zum Essen gekauft und ihre beider Leben in Gefahr gebracht", schildert die trauernde Tochter.

Papa schnarcht, Baby kann es kaum fassen: Süßes TikTok-Video geht viral
Aus aller Welt Papa schnarcht, Baby kann es kaum fassen: Süßes TikTok-Video geht viral

Der Kugelfisch, auch Fugu genannt, gilt in weiten Teilen Asiens als Delikatesse. Besonders in Japan gibt es viele Kugelfisch-Liebhaber dieses Fisches, der ein tödlicheres Nervengift als Zyankali in sich trägt.

Kenner schätzen beim Verzehr ein Prickeln auf der Zunge - eine leichte Vergiftungserscheinung die bei sachgemäßer Zubereitung gewollt ist.

Titelfoto: Montage: Mike CLARKE / AFP, YOSHIKAZU TSUNO / AFP

Mehr zum Thema Aus aller Welt: