Tragischer Unfall in Hotel-Jacuzzi: Tourist stirbt durch Stromschlag

Mexiko - Für ein US-amerikanisches Ehepaar endete der Traumurlaub in einem mexikanischen Resort tragisch. Der Mann kam sogar ums Leben!

In einem mexikanischen Resort stirbt ein US-Tourist durch einen Stromschlag in einem Jacuzzi. (Symbolbild)
In einem mexikanischen Resort stirbt ein US-Tourist durch einen Stromschlag in einem Jacuzzi. (Symbolbild)  © 123RF / bilanol

Jorge N. (43) und Lizeth N. (35) verbrachten ihren Urlaub im Sonoran Sea Resort, in Puerto Peñasco am Golf von Kalifornien, als sich der schreckliche Unfall ereignete.

Das Ehepaar aus El Paso befand sich am Dienstagabend im Außen-Whirlpool der Ferienanlage als die beiden einen Stromschlag erlitten, das berichtet die "El Paso Times".

Hotelgäste eilten zum Jacuzzi und schrien um Hilfe. Eine am Boden liegende Person wurde versucht wiederzubeleben, wie auf einem Video von "ABC News" zu sehen ist.

Trotz Schwimmring abgetrieben: Frau überlebt 36 Stunden auf dem offenen Meer
Aus aller Welt Trotz Schwimmring abgetrieben: Frau überlebt 36 Stunden auf dem offenen Meer

Eine Zeugin erklärte den mexikanischen Behörden, dass sie das US-amerikanische Paar im Whirlpool gesehen hatte, keiner der beiden hätte sich jedoch bewegt.

Fehlerhafte Verkabelung könnte Unfallursache sein

Die Frau sei kurz darauf wieder ansprechbar gewesen und konnte selbstständig atmen, berichtete die Augenzeugin weiter. Laut den mexikanischen Behörden erlitt sie jedoch lebensgefährliche Verletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Wiederbelebungsmaßnahmen ihres Mannes waren jedoch ohne Erfolg.

Die Ursache für den Unfall könnte eine fehlerhafte Verkabelung gewesen sein, die eine elektrische Ladung ins Wasser geleitet hat. Forensische Untersuchungen sollen Klarheit in den Fall bringen.

Titelfoto: 123RF / bilanol

Mehr zum Thema Aus aller Welt: