22-Jährige macht mit sexy Pics von sich reden: Was sie dann ihrem Freund antut, ist heftig!

Manhattan (New York) - Ihre Fans kennen sie als sexy Model, das auch gerne mal seine Brüste blitzen lässt. Doch jetzt ist Genie Exum (22) wegen etwas ganz anderem in den Schlagzeilen.

Genie Exum (22) auf Insta-Selfies. (Bildmontage)
Genie Exum (22) auf Insta-Selfies. (Bildmontage)  © Bildmontage: Instagram/Screenshots/genie.exum

Die Sex-Influencerin hat am Montagabend in Manhattan ihren Freund (30) mit einem Küchenmesser niedergestochen, berichtet aktuell die New York Post.

Das Paar soll sich heftig in seinem Apartment gestritten haben, ehe die Situation gegen 18.45 Uhr außer Kontrolle geraten sein muss.

Exum habe ihren Partner in den Rücken und einen Arm gestochen, teilte die New Yorker Polizei am Dienstag mit. Der Verletzte habe dann noch selbst die Gesetzeshüter per Notruf alarmieren können.

1500 Nato-Soldaten trainieren den Ernstfall! Großmanöver in Bayern geplant
USA 1500 Nato-Soldaten trainieren den Ernstfall! Großmanöver in Bayern geplant

Der 30-Jähriger sei kurz nach der Attacke in ein Krankenhaus eingeliefert worden, wo er nun behandelt wird. Die Verletzungen des Opfers sollen glücklicherweise nicht lebensbedrohlich sein.

Genie Exum, die auf ihrem Instagram-Account knapp 35.000 Abonnenten hat, wurde vorläufig festgenommen.

Genie Exum machte im September mit Nacktbild auf sich aufmerksam

Die Seite der 22-Jährigen liegt entsprechend brach. Einige Fans machen dort jedoch mit fiesen Kommentaren und Messer-Emojis im aktuellsten Posting der Beschuldigten auf sich aufmerksam.

Das dürfte für Exum ziemlich neu sein. Bis zu dem Eklat am Montagabend gab es auf ihrer Seite in erster Linie Komplimente und Liebesbekundungen von zahlreichen Verehrern und Verehrerinnen.

Das Erotik-Model konnte laut der Sun den Bekanntheitsgrad im vergangenen Monat ausbauen, weil sie sich mit nackten Brüsten vor einem Polizeiauto ablichten lassen hatte. Außerdem verdient die junge Dame auf OnlyFans Geld, indem sie Videos und Fotos für bezahlende Kunden online stellt.

Wie es nun mit der Karriere der US-Amerikanerin weitergehen wird, steht in den Sternen. Welche Strafe Exum erwartet, ist derzeit ebenfalls noch unklar.

Titelfoto: Bildmontage: Instagram/Screenshots/genie.exum

Mehr zum Thema USA: