KFC-Mitarbeiter kriegt komische Notiz von Frau - Als er diese liest, ruft er sofort die Polizei

Memphis (USA) - KFC-Hühnchen mit einer Heldentat als Beilage! Ein Mitarbeiter der Fast-Food-Kette im US-Bundesstaat Tennessee, bekam einen Zettel mit einer ungewöhnlichen Botschaft von einer Frau zugesteckt, die von ihrem gewalttätigen Freund gekidnappt worden war.

Ein KFC-Mitarbeiter hat einer Frau möglicherweise sogar das Leben gerettet. (Symbolbild)
Ein KFC-Mitarbeiter hat einer Frau möglicherweise sogar das Leben gerettet. (Symbolbild)  © aureliefrance/123RF noskaphoto/123RF

Vergangenen Sonntagnachmittag, rief ein KFC-Mitarbeiter die Polizei, um eine Entführung zu melden.

Eine Frau hinterließ eine Notiz, auf der sie um Hilfe flehte. Der KFC-Mitarbeiter übergab den Beamten den Zettel, sowie eine Beschreibung des Paares.

Der Verdächtige namens Diego Glay wurde kurz darauf mit seinem Opfer gefunden. Glay versuchte zwar zu Fuß zu fliehen, wurde aber kurzerhand eingeholt und verhaftet.

Nach Bluttat bei US-Parade: Siebenfache Mordanklage
USA News Nach Bluttat bei US-Parade: Siebenfache Mordanklage

Die junge Frau erzählte der Polizei, dass sie und Glay ein Paar waren und er sie mit Drohungen, Gewalt und einer Schusswaffe davon abhielt, ihn zu verlassen.

Sie erläuterte außerdem, dass er ihr ins Gesicht schlug, als sie versuchte zu gehen. Außerdem nahm er ihr Telefon und hielt sie somit öfter tagelang davon ab, seine Seite zu verlassen.

Glay nahm sein Opfer während dieses Kidnappings in mehrere billige Motels mit.

Titelfoto: aureliefrance/123RF noskaphoto/123RF

Mehr zum Thema USA News: