Mann reißt Frau im Supermarkt Unterhose vom Leib und will sie vergewaltigen - doch er wird gestoppt!

Miami (Florida/USA) - Irre Szenen in einem US-Supermarkt: Ein 28-jähriger Mann hat mitten in einem Walmart eine Frau attackiert und angeblich sogar versucht, sie zu vergewaltigen! Zum Glück waren Helfer in der Nähe, die den Angreifer aufhalten konnten.

Bredan Harvey (28) muss sich vor Gericht wegen eines sexuellen Übergriffs in einem Walmart verantworten.
Bredan Harvey (28) muss sich vor Gericht wegen eines sexuellen Übergriffs in einem Walmart verantworten.  © instagram.com/onlyindade und Miami Dade Police Department

Wie unter anderem der lokale Nachrichtensender "NBC Miami" berichtet, hat sich der Vorfall am vergangenen Sonntag, um 21.30 Uhr Ortszeit in einem Walmart im Miami-Dade-County in Florida abgespielt.

Demnach soll der 28 Jahre alte Bredan Harvey in dem Supermarkt eine Frau zu Boden gestoßen haben. Anschließend habe er ihr Kleid hochgehoben, ihren Körper begrapscht und ihr sogar die Unterhose vom Leib gerissen!

Danach hätte er offenbar vorgehabt, weitere sexuelle Übergriffe durchzuführen, doch er wurde gestoppt, weil sein Opfer laut zu schreien anfing. Gleich mehrere andere Kunden des Walmarts eilten der Frau daraufhin zu Hilfe und überwältigten den Angreifer.

Wie schamlos kann man sein? Mann dreht Kind (9) Falschgeld an und betrügt ihn um seine Ersparnisse!
USA News Wie schamlos kann man sein? Mann dreht Kind (9) Falschgeld an und betrügt ihn um seine Ersparnisse!

Von dem absurden Kampf der Helfer gegen den 28-Jährigen gibt es sogar Video-Aufnahmen, die von einem Account namens "Only in Dade" auf sozialen Medien veröffentlicht wurden. Darin ist zu sehen, wie mehrere Männer mit Bredan Harvey ringen und ihn schließlich unter großer Gegenwehr zu Boden bringen. Gleichzeitig kümmern sich andere Personen um die angegriffene Frau und helfen ihr wieder auf die Beine.

Dank dem mutigen Einsatz der zahlreichen Supermarkt-Kunden konnte die Polizei den mutmaßlichen Vergewaltiger dann festnehmen.

Instagram-Video zeigt den Kampf mit dem mutmaßlichen Vergewaltiger

Polizei: "Ihm war es egal, dass es in aller Öffentlichkeit war"

Detective Alvaro Zabaleta von der Polizei erklärte: "Es war nicht an irgendeinem abgelegenen Ort. Ihm war es egal, dass es in aller Öffentlichkeit war. Da er so schamlos vorgegangen ist, glauben die Ermittler, dass er ähnliche Taten schon früher begangen haben könnte. Vielleicht gibt es noch mehr Opfer."

Auch eine Sprecherin von Walmart äußerte sich bereits zu dem Vorfall: "Wir sind erschüttert, dass so etwas einer unserer Kundinnen in einem unserer Läden passiert ist. Und wir sind sehr dankbar, dass der Angreifer geschnappt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde."

Mittlerweile wurde der 28-Jährige wegen des sexuellen Übergriffs angeklagt, er befindet sich momentan im Turner Guilford Knight Correctional Center in Miami.

Titelfoto: instagram.com/onlyindade und Miami Dade Police Department

Mehr zum Thema USA News: