Wanderer laufen über Bergpfad: Als dieses Tier hinter ihnen auftaucht, ergreifen sie sofort die Flucht

Red Rock Point (USA) - Wanderwege, hoch oben in den Bergen, werden nicht nur von Menschen genutzt. Auch tierische Gebirgsbewohner machen Gebrauch von den Pfaden, um schneller von A nach B zu kommen. Beispielsweise zwei Dickhornschafe im Glacier National Park (Montana, USA).

Die Reisenden mussten der Natur weichen. Der Pfad war offenbar nicht groß genug für Mensch und Tier.
Die Reisenden mussten der Natur weichen. Der Pfad war offenbar nicht groß genug für Mensch und Tier.  © Bildmontage: TikTok/postcardsfromcarrie//TikTok/postcardsfromcarrie

Kürzlich veröffentlichte die Nutzerin "Postcards from Carrie" ein Video auf TikTok, das ihre Begegnung mit den zunächst einschüchternden Stirnwaffenträgern zeigt.

In dem Clip ist zu sehen, wie ein Paarhufer hinter den Wanderern auftaucht. Die Gruppe von Ausflüglern nimmt umgehend reißaus!

"Wir mussten an der Seite des Berges hochklettern", schrieb Carrie. Damit wollten die Touristen scheinbar auf Nummer sicher gehen, damit der kräftige Vierbeiner nicht allzu nahe an sie herankommt.

Trotz Schwimmring abgetrieben: Frau überlebt 36 Stunden auf dem offenen Meer
Aus aller Welt Trotz Schwimmring abgetrieben: Frau überlebt 36 Stunden auf dem offenen Meer

Im weiteren Verlauf zeigt sich jedoch, dass das Dickhornschaf wenig Interesse an den Menschen hatte und lediglich an einem direkten Weg zu seinem Ziel interessiert war. Im Sprinttempo raste das flinke Tier an den Besuchern vorbei und auch ein zweiter Hornträger schoss direkt hinterher. "Eine verrückte Begegnung", meinte die Touristin.

Die beiden Dickhornschafe rasten in Windeseile an den Wanderern vorbei.
Die beiden Dickhornschafe rasten in Windeseile an den Wanderern vorbei.  © Bildmontage: TikTok/postcardsfromcarrie//TikTok/postcardsfromcarrie
Der Glacier National Park im US-Bundesstaat Montana ist ein rund 4100 Quadratkilometer großes Wildnisgebiet.
Der Glacier National Park im US-Bundesstaat Montana ist ein rund 4100 Quadratkilometer großes Wildnisgebiet.  © 123RF/manganganath

Glücklicherweise überstanden alle die Begegnung unbeschadet und jeder konnte seinen geplanten Weg fortsetzen. "Es ist definitiv eine Erinnerung, die mir und meiner Familie für immer in Erinnerung bleiben wird", sagte Carrie gegenüber The Dodo. "Es war ziemlich erstaunlich!"

Titelfoto: Bildmontage: TikTok/postcardsfromcarrie//TikTok/postcardsfromcarrie

Mehr zum Thema Aus aller Welt: